New Work Chat

New Work Chat

Episoden

#61 mit dem Aktivisten Raul Krauthausen: New Work braucht Inklusion!
1 Stunde 7 Minuten
Als Inklusions-Aktivist und Gründer der SOZIALHELDEN, studierter Kommunikationswirt und Design Thinker arbeitet Raul Krauthausen seit über 15 Jahren in der Internet- und Medienwelt. Seit 2011 ist er Ashoka Fellow und engagiert sich bei den SOZIALHELD...
#60 mit Dirk Gouder, Managing Partner Process One: Wie eine Transformationsberatung sich selbst transformierte
1 Stunde 20 Minuten
Process One berät Organisationen und Personen, den Wandel aktiv zu gestalten. Man lässt andere jedoch auch an der eigenen Reise in die Selbstorganisation teilhaben und möchte zu diesem Schritt ermutigen. Die Geschäftsführer hatten 2016 die genug davo...
#59 mit Mirco Hitzigrath, Kultur und Entwicklung bei Upstalsboom: Wie der Kulturwandel gelingen kann
Mirco Hitzigrath machte Karriere in der Hottelerie. Als junge, „erfolgreiche“ Führungskraft geriet er früh in das persönliche Hamsterrad und im Alter von 30 unter Panikattacken in eine große Krise. Jedoch erkannte er die Krise als Chance, an seiner H...
#58 Das große Erbe des New Work Begründers Frithjof Bergmann. Mit Michael Trautmann, Inga Höltmann uva
37 Minuten
Frithjof Bergmann, der als der Begründer der New Work-Bewegung gilt, und seit mehr als 40 Jahren für eine neue Arbeit kämpfte, die den Menschen stärkt, verstarb am Pfingstmontag mit 90 Jahren. In dieser Sonderfolge kommen die zu Wort, die Frithjof zu...
#57 mit Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung in Mecklenburg-Vorpommern
52 Minuten
Wie digitalisiert man das am dünnsten besiedelte Bundesland Deutschlands? Darüber spreche ich mit Familienpapa und Digitalminister Christian Pegel kurz vor Start der NØRD 2021, der größten Konferenz für Digitalisierung in MV.

Über diesen Podcast

„You don’t have to listen to anyone, because in this new world, no one knows anything.“ Casey Neistat. In meiner Interviewserie „New Work Chat“ befrage ich Macher der digitalen Transformation nach ihren größten Learnings in ihrer Arbeit als Gestalter. Ich selbst sehe mich dabei als Lernenden, der interessiert nachfragt und wissen will, warum und wozu. Es geht um vernetztes Arbeiten, disruptives Denken, kulturellen Wandel und die Frage, wie wir unsere Arbeit mit unserem Leben vereinbaren. Die Videos der Interviews gibt es auf www.newworkchat.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten