Episoden

Episode 24 - Literatur in der Kritik
1 Stunde 8 Minuten
In der aktuellen Episode geht es um die Verortungen von Literaturkritik. Dazu haben wir Christoph Schröder eingeladen, Literaturkritiker, freier Autor, Moderator, Literaturredakteur und Kolumnist des Stadtmagazins Journal Frankfurt, Dozent an der Goe...
Episode 23 - Lyrik für Alle
Wir sprechen mit der Dichterin Safiye Can über Haare als Politikum, über Schreiben und Leben zwischen den Orten, über selbstgemachte Haltestellen, über Pandemien, dokumentarische Poesie, Liebeslyrik und engagierte Lyrik, sowie über die Zeitlosigkeit...
Episode 22
10.07.2022
1 Stunde 13 Minuten
Seit den 1980er Jahren hat das Wiener Künstlerpaar Ilse Kilic und Fritz Widhalm mit dem Projekt „Das fröhliche Wohnzimmer“ ein ungewöhnliches, geradezu wucherndes und konsequent nichtkommerzielles Gesamtkunstwerk geschaffen zwischen Lyrik und Comics,...
Episode 21 - Literatur weltweit
1 Stunde 11 Minuten
Mit der Literaturvermittlerin, Übersetzerin und Herausgeberin Anita Djafari reisen wir vom Zonenrandgebiet in der Rhön zum Kilimandjaro, in die Anden und viele weitere Gegenden der Welt. Anita Djafari hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, die Litera...
Episode 20 - Poetry for the future
1 Stunde 15 Minuten
Mit dem Spokenword-Autor und Klimaaktivisten Samuel Kramer sprechen wir über Schreiben im Angesicht der Klimakrise, über Frisur und Haltung, über Hoffnung und Verzweiflung, über Radikalität und die Tücken kollektiver Schreibprozesse. Und wir sprechen...

Über diesen Podcast

Wortsalon Schlitz ist ein Podcast über Literatur, Buch und Szene aus dem ehemaligen Frisiersalon Schlitz in Frankfurt-Rödelheim. Zwischen Trockenhauben und Haarspray möchten wir gemeinsam mit Gästen aus der Literaturbranche grundlegenden Fragen nachgehen: Braucht Literatur heutzutage noch reale Orte? Brauchen wir noch das gedruckte Buch? Wird Literatur bald nur noch im Netz stattfinden? Wie geht es weiter mit Büchereien, Literaturhäusern, Verlagen? Welche Beziehung haben wir noch zum Buch als physisches Objekt? Welche Räume und welche örtlichen Gegebenheiten braucht es zum Schreiben, Lesen und Präsentieren von Literatur. Wie prägen Städte ihre Autoren und Autorinnen und ihre Literaturszene? Regelmäßig stellen wir dazu ein besonderes Buch aus unseren persönlichen Bücherregalen vor. Dieser Podcast wird produziert von Dirk Hülstrunk (Autor & Kulturveranstalter) http://www.dirkhuelstrunk.de und Silke Hartmann (Kulturveranstalterin) http://www.kulturperle.com/ Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturamt Frankfurt am Main

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: