Your Own Backyard: True Crime-Podcast führt zu Festnahme

19. April 2021, 00:12 Uhr , aktualisiert: 27. April 2021, 14:02 Uhr
Bild: podcast.de
Your Own Backyard: True Crime-Podcast führt zu Festnahme

Kristin Smarts Verschwinden ist seit 25 Jahren ungeklärt. Nun nahm die kalifornische Polizei einen Verdächtigen fest. Möglich gemacht hat diese Festnahmen der Podcast "Your Own Backyard", der den Fall untersucht.

Wie unter anderem AP News berichten, soll es im Fall Kristin Smart zu Festnahmen gekommen sein. Die kalifornische Studentin war 1996 unter ungeklärten Umständen verschwunden. Kristins ehemaliger Kommilitone, der heute 44-jährige Paul Flores, soll bereits seit längerem verdächtig gewesen sein. Die örtlichen Behörden nahmen ihn fest, nachdem der Podcast "Your Own Backyard" Details um den Fall zusammentrug.

Flores wird vorgeworfen Kristin getötet und ihre Leiche versteckt zu haben. Ebenfalls festgenommen wurde Flores' Vater, der beim Verstecken der Leiche beteiligt gewesen sein soll.

Neue Ermittlungen durch True Crime-Podcast

In insgesamt acht Episoden recherchiert Chris Lambert den Fall. Zum Zeitpunkt von Kristins Verschwinden war Lambert erst acht Jahre alt, doch der Fall ließ ihn nie los. In seiner Nachbarschaft stand noch Jahre nach dem Vorfall ein Schild, das an Kristins Fall erinnerte und 75.000$ Belohnung für zielführende Hinweise versprach. Eines Tages entschied Lambert, der mittlerweile Toningenieur war, dass er einen Podcast zu dem Fall machen wollte.

"Es ist einfach was anderes, wenn jemand aus deiner eigenen Gegend verschwindet", erklärte Lambert. Er überwand sich und begann im Umfeld von Kristins Familie zu recherchieren. Der Podcast fördert ungeklärte Fragen, emotionale Momente und Versämnisse der Behörden zu Tage. Die Recherchen scheinen Bewegung in den Fall gebracht zu haben. Je nach weiterem Verlauf der Ermittlungen könnten womöglich auch weitere Episoden zum Podcast folgen.