Exclusive-Deals

60 Millionen Dollar - Spotify sichert sich weiteren Podcast

17. Juni 2021, 00:12 Uhr , aktualisiert: 22. Juni 2021, 10:10 Uhr
Bild: Call Her Daddy
60 Millionen Dollar - Spotify sichert sich weiteren Podcast

Das schwedische Streaming-Unternehmen Spotify hat einen weiteren Millionen-Deal abgeschlossen. Somit wechselt ein weiterer, reichweitenstarker Podcast exklusiv zu der Plattform.

Alexandra Cooper heißt die amerikanische Podcasterin, die das Spotify-Portfolio zukünftig erweitern soll. Ihr Podcast "Call Her Daddy" beschäftigt sich in erster Linie mit "Beziehungen, Sex, Sozialem und peinlichen Momenten". Thematisch liegt der Podcast zwischen Ratgeber und Comedy, sprachlich zwischen provokant und vulgär.

Call Her Daddy Podcast Cover

Das Signing von 60 Millionen US-Dollar ist einer der größten Podcast-Deals in der Geschichte. Zuvor hatte Spotify bereits den amerikanischen Podcaster Joe Rogan für 100 Millionen US-Dollar unter Vertrag genommen.

Ihre Podcasts erscheinen somit ausschließlich auf Spotify und auf keinen anderen Kanälen mehr. Für "Call Her Daddy" ist, wie sie in der aktuellen Episode "How I Glucked My Way to the Top" der 21. Juli der Tag, ab dem sie keine weiteren Kanäle mehr bedient.

"Wenn du das Arschloch bist, das [meinen Podcast] noch nicht auf Spotify hört, dann kommst du besser an Board und machst mit bei der verfickten Orgie."
Alexandra Cooper

Auch Spannend

Spotify - Steigen bald die Abopreise?