Steady hilft Podcastern Geld zu verdienen

10. Juni 2022

Nur wenige Podcaster werden reich, die meisten verdienen fast gar nichts. Steady will das ändern. Ein NAPS-Interview mit Gabriel Yoran zu den Vorteilen von Mitgliedschaftsmodellen.

Bild:
Steady hilft Podcastern Geld zu verdienen

Im Schnitt sind 5 Prozent deiner Hörer bereit, 5 Euro pro Monat für deinen Podcast zu zahlen. Womöglich sogar etwas mehr. Und das nicht, weil sie das müssten, sondern einfach, weil sie deine Arbeit schätzen. Bei 3.000 Podcast-Hörern sind das rund 750 Euro pro Monat, die sich mit Steady verdienen lassen.

Während Spenden in der Regel einmalige Zahlungen sind, helfen Mitgliedschaften dabei, Medienschaffende langfristig unabhängig zu machen. Mitglieder zahlen festgelegte Beträge auf Monatsbasis, Steady stellt die technische Infrastruktur. Im NAPS-Interview erklärt Mitgründer Gabriel Yoran, welche Vorteile das Modell bietet und wie Podcaster daran teilnehmen können.

Die Episode "Finanzierung von Podcasts - "Wie kann Steady Podcastern helfen, Gabriel Yoran?" #19" erscheint am Freitag, 10. Juni überall dort, wo es Podcasts gibt.

NAPS - Neues aus der Podcast-Szene

Einfach Podcasts! Bei NAPS gibt's regelmäßig Podcast-News und Interviews aus der podcast.de-Redaktion.


Folge unserem News-Podcast: per RSS | auf podcast.de | auf Spotify | auf iTunes | auf Google
Folge unseren News: per RSS | auf Google News