Neuer Podcast

Lanz und Precht gemeinsam an den Mikros

01. September 2021, 00:12 Uhr , aktualisiert: 02. September 2021, 09:09 Uhr
Bild: ZDF / Christian Bruch
Lanz und Precht gemeinsam an den Mikros

Markus Lanz und Richard David Precht starten einen wöchentlichen Podcast. Die Produktion des ZDF soll "Lanz & Precht" heißen, doch worum geht es inhaltlich?

Fans von Markus Lanz und Richard David Precht dürfen sich freuen. Der Moderator und der Schriftsteller treffen sich fortan wöchentlich, um ihren gemeinsamen Podcast "Lanz & Precht" aufzuzeichnen. Die erste Episode des Podcasts soll ab dem 3. September erscheinen und wird auch auf podcast.de abrufbar sein.

Podcasten? Echt einfach!

Veröffentliche Deinen ersten Podcast in weniger als 10 Minuten.

Werde Podcaster mit unserer Online-Plattform für Podcast-Hosting und mehr: Mit innovativen Werkzeugen und Statistiken für das Veröffentlichen Deiner Podcasts auf iTunes, Spotify, Google, Deezer, podcast.de, allen Podcast-Portalen, Podcast-Diensten und Apps.

Die beiden "profilierten ZDF-Talker" sollen sich zu gesellschaftlichen und politischen Themen austauschen. Der Podcast soll von gegenseitiger Sympathie, aber auch unterschiedlichen Meinungen leben. Hier geht's zum Podcast "Lanz & Precht".

Lanz & Precht Podcast auf podcast.de

Lanz und Precht zu ihrem neuen Podcast

Precht erklärt: "Ein Podcast ist nicht die Fortsetzung von Fernsehen mit anderen Mitteln. Es ist wunderbar, während man einen Gedanken formuliert, über nichts anderes nachdenken zu müssen als über die eigenen Worte."

Markus Lanz fügt außerdem hinzu: "Im Podcast können wir die Dinge vertiefen, reflektieren und mit einigen Tagen Abstand nochmal ganz neu bewerten. Ein Podcast ist im positiven Sinn sehr reduziert, fokussiert und auf das Wesentliche begrenzt: die Stimme."