"Raus aus der Depression"

Harald Schmidt podcastet über psychische Erkrankungen

29. Juni 2021, 00:12 Uhr , aktualisiert: 16:04 Uhr
Bild: NDR Info
Harald Schmidt podcastet über psychische Erkrankungen

Der Entertainer Harald Schmidt übernimmt eine neue Aufgabe. Als Moderator des Podcasts "Raus aus der Depression" führt er Gespräche mit Betroffenen und Angehörigen. Wie kam es dazu?

Die meisten Menschen kennen Harald Schmidt aus dem Fernsehen. Von 1995 bis 2014 moderierte er unterschiedliche Late Night Shows. Während er damals insbesondere für seinen Humor bekannt war, widmet er sich einer ernster anmutenden Aufgabe.

In einer Produktion von NDR Info beschäftigt Harald Schmidt sich mit dem Thema Depression. Er führt Gespräche mit Betroffenen und Angehörigen, um auf Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen.

Raus aus der Depression Podcast Cover

Dass gerade Harald Schmidt sich mit Depressionen befasst, ist keine Überraschung. Bereits seit über zehn Jahren ist der Moderator Schirmherr der Stiftung Deutsche Depressionshilfe.

Der Vorsitzende der Stiftung, Ulrich Hegerl, führt den Podcast gemeinsam mit Schmidt. Die beiden widmen sich mit ihren Gesprächspartnern unterschiedlichen Krankheitsbildern, individuellen Geschichten und finden auch Gelegenheit gemeinsam zu lachen.

"Raus aus der Depression"-Podcast jetzt anhören auf podcast.de