Podcast geplant

'Aktenzeichen XY' stockt sein Angebot auf

15. Juni 2022 , aktualisiert: 04. Juli 2022

Fans der Sendung 'Aktenzeichen XY' dürfen sich freuen. Die ZDF-Show bekommt im Herbst einen eigenen True Crime-Podcast.

Bild: ZDF/Nadine Rupp
'Aktenzeichen XY' stockt sein Angebot auf

Der ZDF-Klassiker Aktenzeichen XY erweitert sein Angebot. Neben der beliebten TV-Show sollen in Kürze auch weitere, "non-lineare" Angebote bereitstehen. Zuschauer und Nutzer sollen die Inhalte also auf unterschiedlichen Geräten und nach Belieben abrufen können.

Zum Portfolio soll ab Herbst 2022 auch ein eigener Podcast gehören. Das Genre soll, wie könnte es bei Aktenzeichen XY anders sein, ein True Crime-Podcast werden. Der Name des Podcasts soll Aktenzeichen XY ... Unvergessene Verbrechen lauten.

"'Aktenzeichen XY' ist eine Instanz im deutschen Fernsehen – und Rudi Cerne seit 20 Jahren ihr Gesicht. Wir freuen uns, dass er sich dem ZDF für weitere vier Jahre verpflichtet hat und mit uns am Ausbau des 'XY'-Kosmos arbeitet. Mit seinem Gesicht und seiner Stimme, die ab Herbst im spannenden Podcast 'Aktenzeichen XY … Unvergessene Verbrechen' zu hören sein wird."
Frank Zervos, Leiter der ZDF-Hauptredaktion

Moderator Rudi Cerne wird 4 weitere Jahre Aktenzeichen XY moderieren
Bild: ZDF/Nadine Rupp


Folge unserem News-Podcast: per RSS | auf podcast.de | auf Spotify | auf iTunes | auf Google
Folge unseren News: per RSS | auf Google News