Convention, Messe, Community

Podcast Movement 2021 in Nashville, Tennessee

03. August 2021, 00:12 Uhr , aktualisiert: 12:12 Uhr
Bild: Podcast Movement
Podcast Movement 2021 in Nashville, Tennessee

Tausende Podcaster und Agenturen kommen ab heute bis Freitag virtuell und vor Ort zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Wer noch ein schnell virtuelles Ticket für die Convention in Nashville ergattern will, hat jetzt noch die Gelegenheit.

Heute um 09:00 Uhr (Ortszeit) startet in Nashville das Podcast Movement 2021 – für uns also um 16:00 Uhr. Damit geht die große Convention rund ums Podcasten in die achte Runde, seitdem sie 2014 ins Leben gerufen wurde. Insgesamt über 150 Sessions mit mehr als 200 Sprechern sorgen für einen regen Wissensaustausch in der Podcast-Welt – und das nicht nur in den USA. Mindestens 30 Länder werden durch Präsentatoren und Teilnehmer vertreten.

Die Konferenzen finden virtuell und vor Ort statt. Neun Themengebiete teilen die Sessions ein: Creation, Industry, Marketing, Monetization, Technical, Society & Culture, Audio Fiction, Internal Podcasting (also interne Unternehmenspodcasts) und Content Marketing. Schaut man auf den Ablaufplan für die kommenden Tage, wird die Themenvielfalt umso deutlicher.

Vertreter von Podcast-Agenturen, Produzenten, Redakteure, Entwickler und viele weitere Akteure der Industrie duchdringen die Podcast-Welt von Hobby- bis Profiniveau. Was braucht ein Podcast an technischen Mitteln? Wie baue ich eine Marke auf und wie kann ich Geld mit dem Podcasten verdienen? Wie steht es um politisches Podcasten, sowie um ethische und rechtliche Fragen? Was sagen aktuelle Trends und Studien über mögliche Zukunftsszenarien der Welt der Podcasts?

Da in den USA viele Entwickler und Podcaster die Szene voran treiben, lohnt es sich, immer mal wieder einen Blick über den großen Teich zu werfen. Zwar gibt es auch in Deutschland und Europa Podcast-Conventions, wie zu m Beispiel das Podcamp, doch kaum in der Größenordnung wie das Podcast Movement.

Wer sich die Workshops und Diskussionen nicht entgehen lassen will, bekommt noch heute einen Virtual Only Pass für 200$ für den 3. bis 6. August.