(zwischen)Schichten hinter Gittern - Jenny und Andi pflegen im Krankenhaus der JVA. Und wir senden von dort

(zwischen)Schichten hinter Gittern - Jenny und Andi pflegen im Krankenhaus der JVA. Und wir senden von dort

Litti und Ollschgich diskutieren mit den Psychiatrie-Pflegenden über die Arbeit mit psychisch kranken Straftätern, wie sie mit der eigenen psychischen Belastung umgehen und inwieweit Liebe und Respekt der Schlüssel sind
57 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Monat

Warst du schon mal im Gefängnis? Wir nicht - zumindest nicht bis
vor kurzer Zeit! Wir fanden aber unsere Folge mit
JVA-Pflegedirektor Christian letztes Jahr so spannend, dass wir
seinen Arbeitsplatz mal von innen sehen wollten. Und so kam's,
dass wir an einem wunderschönen Frühlingstag unter Stacheldraht,
durch zahlreiche Schlösser und schwere Türen, an Gitterstäben und
Kameras vorbei, in einem... Krankenhaus rauskamen. Das
Krankenhaus der JVA ist der Arbeitsplatz der Pflegenden Jenny und
Andi, mit denen wir eine zwischenschicht 'hinter Gittern'
aufnehmen konnten. Und, ihr beiden, gewöhnt man sich jemals an
dieses Arbeitsumfeld, wollten wir wissen? Schon nach kürzester
Zeit schauen sich die Gitterstäbe an den Fenstern weg, sind sich
die zwei einig, und der Job ist toll.


Pflegerin Jennys Umfeld hatte sie gewarnt - ob sie wirklich mit
psychisch kranken Straftäter arbeiten wolle...? "Nichts Anderes
will ich mehr machen", wusste sie rasend schnell. Andi gefällt
auch die soziale Arbeit, die Pflege hier mit bedeutet. Er gibt
aber auch zu, dass die Work-Life-Balance noch wichtiger ist als
'draußen': "Man ist quasi der 'Mülleimer' für viele Patienten und
das ist schon 'ne Belastung", das müsse man ausgleichen können.


Muss Jenny sich als Frau in einem Männergefängniskrankenhaus
besonders Respekt verschaffen? Wie sehr arbeitet ihr auch an der
Resozialisierung der Patienten? Und was passiert, wenn eine
Situation wirklich mal eskaliert?


Leute, sicherlich eine der spannnendsten Folgen ever, im
krassesten Setting, in dem wir bisher aufnehmen durften! Wie sehr
ist es 'ganz normale' Pflege und wie anders ist es dann doch in
der JVA...? Reinhören, durchhören, erfahren!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

codi1505
Bielefeld
SchwesterK
Donaueschingen
15
15
:
: