Lücken im G7-Kohleausstieg, Solarpaket ohne Bonus, Europas Bäume im Hitzestress

Lücken im G7-Kohleausstieg, Solarpaket ohne Bonus, Europas Bäume im Hitzestress

Wie ambitioniert ist der Kohleausstieg der G7?
18 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Diese Woche mit Verena Kern und Sandra Kirchner. Bis 2035 wollen
die G7-Staaten aus der Kohleverstromung aussteigen. Das haben die
Energieminister:innen diese Woche beschlossen – jedoch mit
großzügigen Ausnahmen: Kohlekraftwerke mit CO2-Abscheidung und
Speicherung (CCS) fallen nicht unter den Beschluss und sind damit
auch nach 2035 noch möglich. Etliche Länder wollen eigentlich auch
früher aus der Kohle aussteigen. Nach langem Ringen hat die
Bundesregierung in der vergangenen Woche das Solarpaket
beschlossen. Damit wird es einfacher, Balkonsolaranlagen in Betrieb
zu nehmen. Auch Unternehmen und Landwirte sollen mehr gefördert
werden, damit sie häufiger Solaranlagen installlieren. Die von
deutschen Modulherstellern geforderte Unterstützung durch einen
Resilienzbonus gibt es aber nicht. Der Klimawandel macht den
Wäldern hierzulande zu schaffen. Deshalb sollen mehr Bäume
gepflanzt werden, die besser an die neuen Bedingungen angepasst
sind. Doch heimische Bäume haben es künftig schwerer, zeigt eine
Studie der Uni Wien und der TU München. Mindestens ein Drittel der
Baumarten in Europa könnte zukünftigem Klima zum Opfer fallen. --
Das klima update° wird jede Woche von Spender*innen unterstützt.
Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das HIER
https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und
jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur,
wenn ihr zustimmt).

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: