PODCAST #086 – HWS CREW STUTTGART [DEUTSCH]

PODCAST #086 – HWS CREW STUTTGART [DEUTSCH]

1 Stunde 8 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Nach einer leider wieder viel zu langen Pause gehen wir endlich
wieder in den Podcast Modus. Die lange Wartezeit tut uns leid,
aber es gab und gibt Projekte die sehr viel Zeit in Anspruch
nehmen und wenig Luft lassen für unser und wahrscheinlich auch
euer ILOVEGRAFFITI.DE Lieblingsformat, welches wir sehr gern
produzieren das aber auch Ressourcen schluckt die uns manchmal
hier und da fehlen. Wir werden aber versuchen in Zukunft wieder
pünktlich und monatlich eine Episode zu liefern, versprochen.


Für diese Episode haben wir uns mit den Graffitisprühern HENKS
und NERO von der Stuttgarter HWS CREW unterhalten, die am
11.05.2024 über das STUDIO VIERKANT ein Buch über die Geschichte
der Gruppe herausgeben werden. Ausserdem im Gespräch ist BABA der
Autor vom Projekt_55. Es gibt also mal wieder einen guten Anlass,
mit einem etwas älteren Semester zu sprechen:


“Mit »HWS – TOP, DIE WURST LIEGT« erscheint ein umfassendes
Zeitzeugnis in Schrift und Bild über die legendäre Stuttgarter
Graffiti Crew HWS. Es entstanden Einblicke in den Werdegang der
Gruppe, die in den 1990er Jahren Bestandteil der Stuttgarter
Kolchose war und damit den Kern der Stuttgarter Hip-Hop und
Streetculture-Szene bedeutend mitprägte, sowie verschiedene
Anekdoten von zahlreichen Graffiti-Erlebnissen oder die
Auflösung, wie die (heute) ikonische Stuttgarter Telefonvorwahl
»0711« damals erstmals im subkulturellen Kontext genutzt wurde.”


Die HWS-CREW ist Teil der zweiten Generation der Stuttgarter
Graffiti-Szene und hat die Stadt mit ihren Pieces maßgeblich
geprägt. Nach über 30 Jahren ist nun der Moment gekommen, um
zurückzublicken und das Schaffen der Gruppe von 1987 bis Heute in
einem Buch zu dokumentieren. Auf 368 Seiten und 648 Fotos wird
die gesamte Bandbreite des Writings mit Zügen, Bombings,
Line-Produktionen und legalen Flächen abgebildet. Die engen
Kontakte nach Basel und Bern werden ebenso beleuchtet wie
prägende Reisen der Crew.


“Mit Unterstützung des Schriftstellers Projekt_55 entstanden
ausführliche Textbeiträge, ein Interview und zahlreiche
Anekdoten. Die Lesenden tauchen ein in eine Zeit, in der
Samstagabend ganz Deutschland um 20:15 Uhr bei »Wetten, dass« vor
dem Fernseher saß, es keine Handys und kein Internet gab und man
von Stuttgart noch nach München, Dortmund oder Basel fahren
musste, um sich Graffiti anschauen zu können. Im Laufe der Jahre
wurden die Jugendlichen zu Erwachsenen und während die Haare der
Crewmitglieder langsam einen Graustich bekamen, waren die damals
grauen Wände der Stadt mittlerweile bunt. So mussten sich die
nachfolgenden Generationen der Stuttgarter Writer*Innen mit der
Tatsache auseinandersetzen, dass für sie freie Flächen nur noch
äußerst selten zu finden sein sollten.”


In dieser Podcast Episode blättern wir gemeinsam durch den
Preview des Buches (online auf ilovegraffiti.de oder in der
YouTube Version der Episode) und sprechen ein wenig über die
guten alten Zeiten in der Stuttgarter Hip Hop- und Graffitiszene,
den fast schon Partnerstadt-ähnlichen Austausch mit Basel,
Stylewriting und vieles mehr. Wenn ihr spätestens nach dieser
Podcast Episode Bock auf das Buch habt: die Pre-Order läuft
bereits hier!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: