Der Macke vom Müll - Wie ein Kunstwerk erst auf der Straße und dann vor Gericht landete

Der Macke vom Müll - Wie ein Kunstwerk erst auf der Straße und dann vor Gericht landete

49 Minuten
Podcast
Podcaster
Ein Podcast des Bonner General-Anzeigers über wahre Verbrechen

Beschreibung

vor 1 Monat
Im Jahr 1991 findet ein Bonner ein wertvolles Gemälde auf dem
Sperrmüll. Als er es verkaufen will, melden sich die Nachfahren
eines jüdischen Kaufmanns: Das Bild sei ihnen von den Nazis
gestohlen worden. Sie ziehen vor Gericht. Die ganze Geschichte und
das Urteil gibt es in der neuen Folge „Akte Rheinland".​ Feedback,
Themenvorschläge und Fragen an podcast@ga.de oder via Instagram-DM
an @akterheinland.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

jannie
osnabrück
Katastrophe
Hannover
scronenberg
Schöneiche bei Berlin
Janina1982
Mönchengladbach
Lunacloud
München
gyyexdxy
Oldenburg
beaSofie
Baden-Württemberg
15
15
:
: