News-Update vom 19. April - Einigung bei Solarenergie und Klimaschutz, Anschlussstopp in Oranienburg

News-Update vom 19. April - Einigung bei Solarenergie und Klimaschutz, Anschlussstopp in Oranienburg

Der energiepolitische Wochenrückblick mit Karsten Wiedemann und Rouben Bathke
34 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Nach monatelangen Debatten hat sich die Ampel-Koalition auf das
Solarpaket und Änderungen am Klimaschutzgesetz geeinigt. Mit den im
sogenannten Solarpaket enthaltenen Maßnahmen soll der beschleunigte
Ausbau der Solarenergie auf 215.000 MW bis 2030 gelingen. Was an
Details drinsteckt, darüber sprechen in der aktuellen Folge des
energate-Podcast Karsten Wiedemann und Rouben Bathke. Sie schauen
auch darauf, was nicht drinsteckt, nämlich Beihilfen für heimische
Solarhersteller. Die wollte diese FDP nicht. Auch beim
Klimaschutzgesetz konnten die Liberalen punkten, denn künftig
gelten keine Einsparziele mehr für einzelne Sektoren.
Verkehrsminister Wissings zweifelhafte Drohung mit Fahrverboten
hatte offenbar Erfolg. Für republikweites Echo sorgte der von den
Stadtwerken Oranienburg verhängte Stopp für neue
Stromnetzanschlüsse. Schnell hieß es in sozialen Medien, der
Zuwachs an Wallboxen und Wärmepumpen sei der Grund. Aber stimmt das
auch? Im Podcast schauen Rouben Bathke und Karsten Wiedemann
genauer auf die Hintergründe und die Frage, wer für die Situation
verantwortlich ist.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: