Folge #24 | Mit israelbezogenem Antisemitismus im Schulalltag umgehen

Folge #24 | Mit israelbezogenem Antisemitismus im Schulalltag umgehen

Zu den Auswirkungen des 7. Oktobers 2023 und des Gaza-Krieges
35 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Wie kann israelbezogener Antisemitismus erkannt werden? Woher kommt
die Unsicherheit im Schulalltag, mit israelbezogenem Antisemitismus
umzugehen – insbesondere nach dem Anschlag am 7. Oktober 2023 und
im Zuge des Gaza-Krieges? Und welche pädagogischen Konzepte
benötigt es, um sich mit Antisemitismus und auch Rassismus in der
Schule auseinanderzusetzen? Dazu sprechen wir mit Romina Wiegemann,
pädagogische Leiterin im Kompetenzzentrum für
antisemitismuskritische Bildung und Forschung, und ihrer Kollegin
Lea Güse, Bildungsreferentin im Kompetenzzentrum. Zudem teilt Carl
Hildebrandt, Lehrkraft an der Gemeinschaftsschule auf dem Campus
Rütli, seine Erfahrungen aus dem Schulalltag.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: