Special: Irgendwas mit Energie live von der E-World in Essen

Special: Irgendwas mit Energie live von der E-World in Essen

Special: Irgendwas mit Energie live von der E-World in Essen
58 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Der energate-Podcast ist in dieser Woche neue Wege gegangen, nach
Essen, zur ersten Live-Aufzeichnung von "Irgendwas mit Energie".
Christian Seelos und Karsten Wiedemann haben sich dafür Gäste auf
die Bühne in die Messehalle eingeladen. Zum einen Susanne Fabry,
Arbeitsdirektorin und Netzvorständin bei der Rheinenergie in Köln.
Im Gespräch mit ihr ging es darum, was es für eine Großstadt wie
Köln bedeutet, wenn im Zuge der Energiewende, Wärme- und
Stromleitungen mal eben auf links gedreht werden muss und wie sich
dafür Akzeptanz gewinnen läßt. Um Infrastruktur, allerdings noch
viel tiefer unter der Erde, ging es auch im Gespräch mit dem
zweiten Gast, Daniel Mercer, Geschäftsführer beim
Gasspeicherbetreiber Storengy. Er lieferte spannende Einblicke, wie
ein Gasspeicher funktioniert, warum Deutschland so große
Speicherkapazitäten hatt und was es bedeutet, wenn statt Gas
künftig Wasserstoff gespeichert werden muss.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: