Beschreibung

vor 9 Monaten

An einem grauen Samstag im März überschütten Jakob Beyer und
andere Aktivist*innen das Grundgesetz-Denkmal im Berliner
Regierungsviertel mit schwarz eingefärbtem Kleister. Das läuft
ziemlich unspektakulär ab. Die Polizei nimmt in Ruhe die
Personalien auf. Nach ein paar Minuten ist alles vorbei. In der
Nähe spielt ein Straßenmusiker einfach entspannt weiter. Niemand
spuckt, prügelt oder schreit. 


Doch auf die Aktion folgen heftige Reaktionen. Das Video von der
Aktion hat binnen weniger Stunden fast drei Millionen
Aufrufe. 


Die Aktion hat das erzeugt, was jede Protestbewegung so dringend
braucht: Aufmerksamkeit. Denn der Kampf ums Klima ist längst ein
Kampf um Aufmerksamkeit. Und diesen Kampf beherrscht die “Letzte
Generation”. Kaum eine andere Protestbewegung ist so viel in den
Medien präsent wie sie. Aber gelingt es der Letzten Generation
auch, diese Aufmerksamkeit zu nutzen?





Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Weitere Episoden

Überall (Folge 6)
27 Minuten
vor 8 Monaten
Im Kern (Folge 5)
51 Minuten
vor 8 Monaten
Im Kopf (Folge 4)
43 Minuten
vor 9 Monaten
Im Gerichtssaal (Folge 3)
42 Minuten
vor 9 Monaten
Zuhause (Folge 1)
41 Minuten
vor 9 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: