pinkcast. Musik als Zufluchtsort

pinkcast. Musik als Zufluchtsort

Mama hat Brustkrebs
29 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

"Musik ist das, was uns die Kraft gibt, dunkle Tage durchzustehen
und uns die Hoffnung auf gute Tage nie verlieren lässt".


In unserer neuen Folge ist Katja bei uns im Podcast zu Gast. Sie
ist auch ein "Pink Kid" - 2022 erhielt ihre Mama die Diagnose
Brustkrebs. Zu der Zeit wollte sie als Tochter für ihre Mama da
sein, hatte aber selber 2 kleine Kinder, die sie brauchten.


Bereits vor der Diagnose hat sich Katja viel mit Musik
beschäftigt und Lieder geschrieben - gerade während der Krankheit
ihrer Mama war die Musik für sie ein Zufluchtsort. Mithilfe eines
eigenen Songs hat sie für sich, aber auch für andere Betroffene,
eine Möglichkeit geschaffen, um Gefühle verarbeiten zu können.


Wie genau sie ihre Gefühle mithilfe eines bestimmten Liedes
verarbeiten konnte und welches Versprechen Katja ihrer Mama und
sich selbst gegeben hat, könnt ihr in unsere neuen Folge
erfahren.


Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören!


Wenn du Fragen oder Anregungen hast oder uns aus anderen Gründen
kontaktieren willst, schreib uns gerne per E-Mail an:
hallo@pink-kids.de


Und bitte denk immer daran: Du bist nicht alleine!


Übrigens: Falls du sehen willst, wer jeweils hinter unseren
Podcast-Beiträgen steckt, schau mal auf unserem Instagram-Account
vorbei, in den Highlights stellen wir uns persönlich vor:
@pink.kids


Und: Danke für die Musik an Zbynek Wiesener!


Wir sagen bis bald und bis zu unserer nächsten Folge von
pinkcast. Mama hat Brustkrebs - immer am 1. eines neuen Monats -
dann mit Rebecca und Sabrina und dem Thema: Zurückstellung
eigener Bedürfnisse.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: