Der zähe Weg zum grünen Wasserstoff

Der zähe Weg zum grünen Wasserstoff

11 Minuten
Podcast
Podcaster
Die Klimakrise ist da und zwar mit voller Wucht - aber es gibt auch viele Ideen für ihre Lösung! Bei Mission Klima zeigt der NDR nur die Lösungen, die wirklich einen Unterschied machen. Der Podcast nimmt uns mit zu Menschen, die sie bereits ausprobiere...

Beschreibung

vor 5 Monaten
In Schleswig-Holstein ist gerade ein Vorzeigeprojekt für grünen
Wasserstoff gescheitert. Doch es gibt auch Fortschritte, die Mut
machen. Rotterdam will zum Drehkreuz für grüne Energielieferungen
werden. Leitungen sollen den Wasserstoff von dort bis nach
Deutschland transportieren. Abnehmer könnten hier die großen
Stahlwerke werden, denn die treiben den Umbau ihrer Produktion
bereits massiv voran. Achtung: Kurzfolge! Auf der Suche nach
Lösungen sind wir weiterhin für euch in Deutschland und den
Nachbarländern unterwegs - und zeigen euch in ausführlichen
Reportagen die Lösungen, die wirklich einen Unterschied machen.
Ende März sind wir mit einer neuen Staffel zurück. In der
Zwischenzeit erzählen wir euch in kurzen Updates, was aus
Beispielen geworden ist, die wir euch früher vorgestellt haben. Und
wir berichten kompakt von Entwicklungen, die uns hellhörig gemacht
haben. * ALLE Folgen unseres Podcasts findet ihr in der ARD
Audiothek: https://1.ard.de/MissionKlima_Podcast * Vor etwa zwei
Jahren haben wir das Stahlwerk in Salzgitter besucht:
https://www.ardaudiothek.de/episode/mission-klima-loesungen-fuer-die-krise/wie-stahlwerke-klimafreundlicher-werden/ndr-info/95219824/
* Vor anderthalb Jahren haben wir das jetzt gescheiterte Projekt in
Heide vorgestellt:
https://www.ardaudiothek.de/episode/mission-klima-loesungen-fuer-die-krise/wie-eine-oelraffinerie-zum-vorreiter-beim-gruenen-wasserstoff-werden-will/ndr-info/10572161/
* Bericht über die Wasserstoff-Pläne des Hafens in Rotterdam:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/energie/gruener-wasserstoff-rotterdam-100.html

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: