Die Baader-Befreiung – wie der RAF-Terror begann

Die Baader-Befreiung – wie der RAF-Terror begann

23 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Jahr

Per Gewaltaktion befreite eine Gruppe aus der linken Szene 1970
den Häftling Andreas Baader. Im Chaos floss Blut – der Einstieg
in den »bewaffneten Kampf« der RAF.


Im Podcast erklärt RAF-Experte Michael Sontheimer, warum sich die
Täter zunächst von diesem Gewaltakt distanziert haben. Warum sie
bald ihre Meinung geändert haben, um dann mit umso
rücksichtsloserer Haltung zu Gewalt gegen Staatsvertreter
aufzurufen und diese auch selbst auszuüben.


+++ Alle Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier. Die
SPIEGEL-Gruppe ist nicht für den Inhalt dieser Seite
verantwortlich. +++


Den SPIEGEL-WhatsApp-Kanal finden Sie hier.


Alle SPIEGEL Podcasts finden Sie hier.


Mehr Hintergründe zum Thema erhalten Sie bei SPIEGEL+. Jetzt für
nur € 1,- für die ersten vier Wochen testen unter
spiegel.de/abonnieren


Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Lausch776
Dortmund
Wicki105
Eitting
Gigiinsg
Friedrichshafen
9eruzumy
Schwallungen
Ruthi
Tettnang
Sibylle78
Pinneberg
15
15
:
: