Warum das DDR-Regime einen Schüler zum Tod verurteilte

Warum das DDR-Regime einen Schüler zum Tod verurteilte

24 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Jahr

Jugendliche Kühnheit oder Staatsverrat? 1950 verteilte der
Teenager Hermann Flade in Sachsen regimekritische Flugblätter.
Das Urteil gegen ihn war drakonisch – und rief internationalen
Widerstand hervor.


+++ Alle Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier. Die
SPIEGEL-Gruppe ist nicht für den Inhalt dieser Seite
verantwortlich. +++


Den SPIEGEL-WhatsApp-Kanal finden Sie hier.


Alle SPIEGEL Podcasts finden Sie hier.


Mehr Hintergründe zum Thema erhalten Sie bei SPIEGEL+. Jetzt für
nur € 1,- für die ersten vier Wochen testen unter
spiegel.de/abonnieren


Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Lausch776
Dortmund
Wicki105
Eitting
Gigiinsg
Friedrichshafen
9eruzumy
Schwallungen
Ruthi
Tettnang
Sibylle78
Pinneberg
15
15
:
: