Riskante neue Klimawelt, extremes Wetter in Afrika, mehr Tropenwald-Abholzung

Riskante neue Klimawelt, extremes Wetter in Afrika, mehr Tropenwald-Abholzung

Warum schlagen Wissenschaftler:innen jetzt Alarm?
17 Minuten

Beschreibung

vor 7 Monaten
Diese Woche mit Sandra Kirchner und Katharina Schipkowski. "Wir
betreten klimatisches Neuland", warnen Forscher:innen in
Bioscience, einer Zeitschrift der Universität Oxford. Die Folgen
der Erderhitzung seien mittlerweile so drastisch, dass die
Menschheit sich unabschätzbaren Risiken aussetze und Bedingungen
schaffe, die sie so noch nie erlebt hat. In Afrika sind in diesem
Jahr bereits 15.700 Menschen durch Extremwetter zu Tode
gekommen. 34 Millionen weitere Afrikaner:innen sind von Folgen
der Extremwetterereignisse betroffen. Das ist wesentlich mehr als
im vergangenen Jahr, spiegelt aber einen globalen Trend. Im
vergangenen Jahr wurden weltweit 6,6 Millionen Hektar Wald
vernichtet, das entspricht in etwa der Fläche von Litauen. Das
meiste davon war tropischer Primärwald. Die globale Entwaldung
nimmt damit zu – dabei haben sich 140 Staaten bei der
Klimakonferenz 2021 verpflichtet, die Entwaldung zu stoppen. -- Das
klima update° wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn
auch du dazu beitragen willst, geht das HIER
https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und
jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur,
wenn ihr zustimmt).

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: