CO2-Budget schrumpft, Lindner gegen Kohleausstieg 2030, Fridays for Future in der Krise

CO2-Budget schrumpft, Lindner gegen Kohleausstieg 2030, Fridays for Future in der Krise

Spaltet sich die internationale Klimabewegung?
21 Minuten

Beschreibung

vor 7 Monaten
Mit Verena Kern und Susanne Schwarz. Wie viel CO2-Emission darf
sich die Menschheit noch leisten? Laut einer neuen Studie ist das
CO2-Budget wesentlich geringer als bisher angenommen. Wenn die Welt
nicht handelt, könnte es schon in wenigen Jahren aufgebraucht sein.
Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) spricht sich gegen
einen vorgezogenen Kohleausstieg 2030 aus. Im Koalitionsvertrag ist
der als Ziel aber festgeschrieben. Was hinter seinen Argumenten
steckt. Die Klimabewegung Fridays for Future steht nach
antiisrealischen Positionierungen in der Kritik. Der internationale
Account von Fridays for Future hatte einen mehrteiligen
antisemitischen Post auf Instagram veröffentlicht. Die deutsche
Sparte der Bewegung distanzierte sich schnell und deutlich. Steht
die Abspaltung bevor? -- Das klima update° wird jede Woche von
Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht
das HIER https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier
und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich
nur, wenn ihr zustimmt).

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: