AMS und Jobiqo: Wie Martin Lenz die KI-Lösung für das Arbeitsmarktservice nachgebaut hat

AMS und Jobiqo: Wie Martin Lenz die KI-Lösung für das Arbeitsmarktservice nachgebaut hat

25 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten

Das AMS setzt jetzt auch auf ein KI-Tools namens "Berufsinfomat",
muss dafür aber recht viel Kritik einstecken (wir haben
berichtet). Martin Lenz, Geschäftsführer von Jobiqo, hat darum
den „Berufsberater Austria“ via „ChatGPT Plus” innerhalb weniger
Minuten und mit deutlich geringeren Kosten erstellt.


Wir sprechen heute mit ihm über die Schwächen der AMS-KI, die
Lösung von Jobiqo und die Frage, warum der Staat nicht einfach
mal Startups machen lässt. Die weiteren Themen:


Der Berufsinfomat und seine Schwächen

KI und Bias

300.000 Euro für eine Lösung von der Stange?

Braucht das AMS eine KI?

Warum der Staat mehr auf Startups setzen sollte



 


Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass uns doch vier,
fünf Sterne als Bewertung da und folge dem Podcast auf Spotify,
Apple Music und Co. Für Anregungen, Kritik, Feedback oder Wünsche
zu künftigen Gästen schick uns jederzeit gerne eine Mail
an ⁠⁠feedback@trendingtopics.at⁠⁠.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: