N26 4% Zinsen IPO Trading-Boom Konkurrenz - mit CEO Valentin Stalf

N26 4% Zinsen IPO Trading-Boom Konkurrenz - mit CEO Valentin Stalf

28 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

4 Prozent Zinsen - das war in der Welt der Neobanken und
Neobroker im letzten halben Jahr eines der ganz großen
Schlagwörter. Nun kommt auch N26 auf das Level und bietet seinen
Usern in Österreich und 12 weiteren europäischen Ländern bis zu 4
Prozent Zinsen. Warum man sich zu diesen Schritt entschieden hat
und was sich sonst noch bei der Neobank tut, darüber sprechen wir
heute im Podcast mit N26-CEO Valentin Stalf. Die
Themen:


- Bis zu 4 Prozent Zinsen in Österreich und 11 anderen
europäischen Ländern


- Voraussetzungen für das Angebot


- Zins-Wettbewerb mit Trade Republic, Scalable Capital, bunq und
Co.


- Entwicklung des Trading-Angebots für ETFs und Aktien


- Retail-Nachfrage nach Bitcoin und Co


- Crypto als "Einstiegsdroge" für Aktien- und ETF-Trading


- Was wurde aus den IPO-Plänen von N26?





Wenn dir diese Folge gefallen hat, lass uns doch vier,
fünf Sterne als Bewertung da und folge dem Podcast auf Spotify,
Apple Music und Co. Für Anregungen, Kritik, Feedback oder Wünsche
zu künftigen Gästen schick uns jederzeit gerne eine Mail
an ⁠⁠feedback@trendingtopics.at⁠⁠.
--- Send in a voice message:
https://podcasters.spotify.com/pod/show/trending-topics/message

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: