Marius Busemeyer im Interview mit A. Meyer und M. Sommer – „Die Rechtspopulisten profitieren vom negativen Framing"

Marius Busemeyer im Interview mit A. Meyer und M. Sommer – „Die Rechtspopulisten profitieren vom negativen Framing"

Cicero – Magazin für politische Kultur
43 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten
Im Cicero Podcast Wissenschaft vertritt der Politologe und
Ungleichheitsforscher Marius Busemeyer die These, dass die
subjektive Wahrnehmung von Ungleichheit unter den Bürgern wächst.
Gemeinsam diskutiert er mit den Gastgebern Michael Sommer und Axel
Meyer die Frage, welche Auswirkungen dies auf das Wahlverhalten der
Bürger hat und ob Parteien wie die AfD oder auch das Bündnis Sahra
Wagenknecht davon profitieren. Alle unsere Podcast-Angebote finden
Sie hier: cicero.de/podcasts Weitere interessante Einblicke
erhalten Sie auf cicero.de. Bei Fragen oder Anmerkungen zum
Podcast: melden Sie sich gerne bei podcast@cicero.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

indyjane
göhrde
BLOCKOB
Kronberg im Taunus
ghospach
Gammertingen
Elbuitre
Oftersheim
15
15
:
: