Zwischen Klicks und Content: Wie arbeiten Menschen auf digitalen Plattformen?

Zwischen Klicks und Content: Wie arbeiten Menschen auf digitalen Plattformen?

Zu Gast: Dr. Sophie Rosenbohm und Dr. Fabian Hoose
55 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten

Wenn sich Millionen Nutzer:innen täglich durch die aktuellen
YouTube-, Instagram- oder Tik-Tok-Videos klicken, wird ein Aspekt
häufig vergessen. Für viele, die dort die Inhalte und Videos
bereitstellen, ist dies kein Hobby mehr. Ganz im Gegenteil ist
die Contentproduktion für viele YouTuber:innen, Influencer:innen
oder auch Podcaster:innen längst Arbeit geworden. Gleiches gilt
für Menschen, die als Clickworker Mikrojobs übernehmen. Auch
diese Personen bestreiten über Inhalte und Aufgaben auf digitalen
Plattformen z.T. ihren Lebensunterhalt.


Über die Merkmale dieser Art von Arbeit, über die
Erwerbsstrukturen und Arbeitsbedingungen spricht Dr. Matthias
Begenat in der CAISzeit mit Dr. Sophie Rosenbohm und Dr. Fabian
Hoose vom Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) an der
Universität Duisburg-Essen. Die beiden arbeiten in verschiedenen
Kontexten zusammen und forschen gemeinsam im Projekt „Entgrenzte
Arbeit im Netz: Bloggen und Vloggen als neue digitale
Arbeitsformen“.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: