Folge #11 Julia von Kienlin - Kunst u. Social Media - Plötzlich gehts ab

Folge #11 Julia von Kienlin - Kunst u. Social Media - Plötzlich gehts ab

29 Minuten
Podcast
Podcaster
Was geht eigentlich in Deutschland? Das Magazin für Alle, die Kultur und Persönlichkeiten mögen.

Beschreibung

vor 6 Monaten

Wie kommt man als Münchner Künstlerin an einen DER Kunstkritiker
aus New York und dann verkaufen sich die eigenen Werke plötzlich
international? Wie kann man als 3fache Mutter noch einmal
durchstarten? Julia von Kienlin kommt aus einer Künstlerfamilie,
hat auch ihren Master of Fine Arts, hat dann aber erst einmal als
Illustratorin für eine Agentur und auch im Filmvertrieb
gearbeitet. Dann kam alles ganz anders. Und mit einer Idee, die
aktueller nicht sein kann -nämlich mit Hilfe von Instagram und
Co.- hat sie eine Ausstellung geschaffen, die nicht nur die
Münchner gerade fasziniert. Auch Women-Empowerment hat da eine
große Rolle gespielt.


Sie hat es geschafft, Menschen aus Social Media einmalig zu
machen. Sie unnahbar zu machen. Und zu verewigen. Dabei gibt es
berührende Portraits wie das von Scarlett aus Frankreich, die
aufgrund einer Krankheit auch einen Rollstuhl hat und mit Fotos
auf ihrer Seite stehend posiert. Sie selbst sagt, dass Julia es
geschafft hat, sie so zu zeigen wie sie ist.


Was Julia noch geschafft hat, welche weiteren Projekte in Planung
sind und was die Bergson Galerie in München gerade hervorbringt,
das erfahrt ihr in dieser Folge.


 


Hier gibt’s viele Infos über Julia und einige Ihrer Werke:


https://www.juliavonkienlin.com/


 


Wie das Ganze auf Social Media aussieht, erfahrt ihr hier:


https://www.instagram.com/juliavonkienlin/?hl=de


  


Uns erreicht Ihr wie immmer hier:


monacofieber@web.de


https://www.instagram.com/monacofieber/


 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Jane1
München
15
15
:
: