#11 Caro Gugu über den 8. März: Feministischer Körper-Kampftag

#11 Caro Gugu über den 8. März: Feministischer Körper-Kampftag

18 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten

Heute feiern wir den 8. März - viele kennen den Feiertag unter
dem Namen “Weltfrauentag” und es gibt einige, die meinen, Blumen
oder Rabatte im Mailpostfach wären zur Würdigung angebracht.


In der heutigen Folge zeigt Caro Gugu auf, weshalb wir heutzutage
vom Feministischen Kampftag sprechen, wie dieser zustande kam und
weshalb dieser so viel mit unseren Körpern zu tun hat. Unter
anderem geht es um die Themen Körperautonomie, Geschlechter- und
kultursensible Sexualaufklärung für alle, die Anerkennung aller
Formen des Zusammenlebens und Solidarität.


Zusammen mit dem Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung wird dein
körper ist genug am, 21. September 2024 Teil des Aktionstags in
Berlin sein, das unter dem Motto “Leben und lieben ohne
Bevormundung” steht. Bist du dabei?


Mehr Infos findest du hier


⁠⁠Triggerwarnung:⁠⁠Diskriminierung ____


Dieser Podcast ist Teil des Bodypositivity-Fotoprojekts dein
körper ist genug, welches seit 2019 mit Fotografien echter
Menschen, echter Körper und ihren Geschichten deutschlandweit für
mehr Realness, Empathie und echte Verbindung sorgt.





Dir gefällt mein Podcast? Schenke mir eine positive Bewertung, um
weiter zu wachsen.,





⁠⁠Alle wichtigen Links findest du hier:




⁠Instagram⁠




⁠Homepage⁠




⁠E-Mail⁠




⁠Support me with Ko-Fi⁠




⁠shotsbycarogugu⁠




Du hast Lust deine Geschichte und deinen Körper zu zeigen, um
andere zu inspirieren und deinem Körper DANKE zu sagen? Melde
dich ⁠hier ⁠für ein kostenloses Fotoshooting an.


_____


Intro Music by: ⁠Funky Chunk by Kevin MacLeod⁠


Music promoted by ⁠https://www.chosic.com/free-music/all/⁠


⁠Creative Commons CC BY 3.0 ⁠

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: