Drei-Grad-Welt voraus, EU will weniger Verpackungsmüll, Sicherheitsrisiko Klimawandel

Drei-Grad-Welt voraus, EU will weniger Verpackungsmüll, Sicherheitsrisiko Klimawandel

Wie groß ist die Lücke zum 1,5-Grad-Ziel?
16 Minuten

Beschreibung

vor 7 Monaten
Diese Woche mit Sandra Kirchner und Katharina Schipkowski. Die
Staaten kommen beim Klimaschutz nicht voran – im Gegenteil. Würden
alle Länder ihre angekündigten Klimaschutz-Maßnahmen umsetzen,
würde die globale Erwärmung am Ende des Jahrhunderts 2,5 Grad
betragen. Sicher ist das aber nicht. Mit der aktuellen Politik
steuert die Menschheit auf eine Erwärmung von fast drei Grad im
Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu. Vor allem der
Treibhausgasausstoß besonders begüterter Menschen muss deutlich
sinken. 225 Kilogramm Verpackungsmüll fallen jedes Jahr in
Deutschland pro Einwohner:in an – mehr als im EU-Durchschnitt.
Jetzt will die Europäische Union die Flut an Verpackungsabfällen
begrenzen. Aber um die Müllberge signifikant zu verringern, enthält
die vorgelegte EU-Verordnung zu wenig konkrete Maßnahmen und zu
viele Ausnahmen. Der Bundesnachrichtendienst soll die Auswirkungen
des Klimawandels auf die Sicherheit stärker in den Blick nehmen,
heißt es in der Nationalen Sicherheitsstrategie der
Bundesregierung. Die Klimakrise könne bestehende
Auseinandersetzungen verschärfen oder gänzlich neue Konflikte
entstehen lassen.  -- Das klima update° wird jede Woche von
Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht
das HIER https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier
und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich
nur, wenn ihr zustimmt).

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: