Episoden

Skalpell und Wahn (Trailer)
83 Sekunden
Was tun mit psychisch Kranken, denen nichts mehr hilft? Bis zur Entdeckung der Psychopharmaka in den 1950er Jahren blieb oft nur die Leukotomie: Chirurgen öffneten die Schädeldecke und durchtrennten mit einem Metallstift Nervenbahnen im Frontalhirn....
Vermisst: Ursula Koch (6-6) – Für immer verschwunden?
Ihr Verschwinden löst Unverständnis und Bewunderung aus. Es ist nicht einmal ganz klar, ob sie noch lebt. Doch dann geschieht etwas Unerwartetes.
Vermisst: Ursula Koch (5-6) – Psychoanalyse
Erlebnisse in ihrer Kindheit haben Ursula Koch geprägt und politisiert. Ein ambivalentes Verhältnis zu den Medien beschleunigt zuerst ihren Aufstieg und befördert später ihren Fall.
Vermisst: Ursula Koch (4-6) – Zuoberst im Sturm
Ihre glanzvolle Wahl zur ersten SP-Präsidentin passt einer einflussreichen SP-Gruppe im Bundeshaus nicht. Die Spirale der (Selbst-)Ausgrenzung beginnt sich zu drehen.
Vermisst: Ursula Koch (3-6) – Buh-Frau mit Visionen
Ein tödlicher Amoklauf eines Beamten überschattet Ursula Kochs Amtsantritt als Stadträtin. Die Krisenmanagerin wird bald zur Reizfigur für Bürgerliche und Bauunternehmer.

Über diesen Podcast

Der Ort für mehrteilige Podcast-Serien der «NZZ am Sonntag». Intelligentes Hörvergnügen zum Mitnehmen. Jetzt aktuell: «Skalpell und Wahn» (ab 9. Dezember) Was tun mit psychisch Kranken, denen nichts mehr hilft? Bis zur Entdeckung der Psychopharmaka in den 1950er Jahren blieb oft nur die Leukotomie: Chirurgen öffneten die Schädeldecke und durchtrennten mit einem Metallstift Nervenbahnen im Frontalhirn. This Wachter, Theres Lüthi und Patrick Imhasly erzählen die bewegende Geschichte der Psychochirurgie in der Schweiz und was heute daraus geworden ist.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten