Episoden

Wie im Rausch und ein Geschenk der Zahnfee
1 Stunde 9 Minuten
Vier neue Fälle der 2 Verbrecher! In dieser Episode lauscht eine 12-jährige dem Mord ihrer eigenen Mutter, in einem Dorf verschwinden immer mehr Bewohner, in einem Waldrand in Brooklyn wird ein schauriger Fund gemacht und eine alte Frau wird immer wü...
Das schottische Bermuda Dreieck und eine vergiftete Ehe
Vier neue Fälle der 2 Verbrecher! In dieser Episode geht es um 10.000 EUR für unbekannt, eine lange währende Rache mit verheerenden Folgen, das schottische Bermuda Dreieck und eine vergiftete Ehe. «2 Verbrecher». Zwei Profis, die sich gegenseitig in...
Eine Mordsparty und der vermeintliche Rollstuhlkiller
58 Minuten
Vier neue Fälle der 2 Verbrecher! In dieser Episode geht es um zwei Leichen zum Preis von einer, eine wilde Mordsparty, den unschuldigen Rollstuhlkiller und um einen angehenden Polizisten und seinem fordernden Vater. «2 Verbrecher». Zwei Profis, die...
Tödlicher Sauberkeitswahn und mörderische Soldaten
Vier neue Fälle der 2 Verbrecher! In dieser Episode geht es um einen mörderischen Soldaten, ein verlorenes Baby, tödlichen Sauberkeitswahn und um eine Mordserie, die wie ein Spuk kleine Dörfer heimsucht. «2 Verbrecher». Zwei Profis, die sich gegens...
Gefrierfertig zerlegt oder aus dem Nichts erschossen
Vier neue Fälle der 2 Verbrecher! In dieser Episode geht es um eine skeptische Mutter, die recht hatte, einen plötzlichen Herztod, tote Putzfrauen und einen Schuss aus dem Nichts. «2 Verbrecher». Zwei Profis, die sich gegenseitig in die Irre führen....

Über diesen Podcast

Die beiden Nr.-1-SPIEGEL-Bestsellerautoren Andreas Winkelmann («Das Haus der Mädchen», «Der Fahrer») und Arno Strobel («Offline», «Die App») zeigen ihren Leser*innen in ihren Thrillern die dunklen Seiten des Alltags und dass sie sich besonders gut in die Psyche der Täter hineinversetzen können. In ihren erfolgreichen Podcast präsentieren sie wahre und erfundene Kriminalfälle. True Crime-Fans können mit raten und beweisen, wie gut sie sich auskennen und Realität und Fiktion auseinanderhalten können. Und wie gut sie sich in die Psyche der beiden Autoren versetzen können, denn: Traue niemals einem Thrillerautor!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...