OHRENBLUT - kommunalpolitischer Podcast für Köln

OHRENBLUT - kommunalpolitischer Podcast für Köln

Der neue kommunalpolitische Podcast für Köln träg…

Episoden

Wohnst du noch oder bist du schon gekündigt? Der Kampf um bezahlbaren Wohnraum in Köln
1 Stunde 46 Minuten
Kalle Gerigk ist der bekannteste Aktivist der Kölner Mieter*innen-Bewegung. Zu jedem wohnungspolitischen Thema kann er konkrete Beispiele aus Köln liefern. In der 9. Folge von OHRENBLUT untersuchen wir mit Kalle Gerigk die vielfältigen staatlichen un...
Der 5-Jahres-Plan von Grünen, CDU und Volt für Köln: mehr Fragen als Antworten?
1 Stunde 27 Minuten
Klimaneutrales Köln ab 2035, aber keine verbindlichen Etappenziele bis 2025? Also nach uns die Sintflut? Mit Christian Werthschulte (https://www.stadtrevue.de/) fragen wir: Ist die Bündnisvereinbarung der neuen Ratsmehrheit ein Dokument der Übermüdun...
Unterirdische Pläne für die KVB: Kölns nächstes Milliardengrab? Außerdem: der Skandal um raum13.
45 Minuten
Für die Verkehrswende braucht Köln eine bessere KVB. Was braucht die KVB, um besser zu werden? Einen neuen Tunnel zwischen Heumarkt und Moltkestraße für 807 Mio. €? Könnte das Ratsbündnis von Grünen, CDU und Volt an dieser Frage zerbrechen? OHRENBLUT...
In welcher Stadt wollen wir leben? Standortpolitik zwischen Profiten und Gemeinwohl.
1 Stunde 21 Minuten
Kölner Zukunftsfragen an Ulrich Soénius (IHK Köln): Wie lässt sich ein wirtschaftlich effizienter Güterverkehr zu Lande, zu Wasser und in der Luft nachhaltig gestalten? Warum wird der Bau des neuen Großmarkts in Marsdorf, den Restaurants und die Gemü...
Einstürzende Kulturbauten in Köln: Was hat Oper und Schauspiel, Museen und Archive nur so ruiniert?
45 Minuten
Die Sanierung der städtischen Bühnen kostet jetzt 650 Mio. €. Ein Debakel, aber kein Einzelfall. Fast alle Kölner Kultureinrichtungen leiden unter maroden Gebäuden oder chaotischen Baumaßnahmen. Ohrenblut forscht nach den tieferen Gründen für die Bau...

Über diesen Podcast

Der neue kommunalpolitische Podcast für Köln trägt den reißerischen Titel OHRENBLUT, weil sich der Gastgeber Sebastian Tautkus nicht auf eine bescheidene Rolle als zurückhaltender Stichwortgeber oder journalistisch sachlicher Fragensteller beschränkt, sondern sich selbst zu gerne reden hört. Er ist passives Mitglied der Linken, macht hier aber keinen parteipolitischen Podcast. OHRENBLUT ergänzt die schlanke Kölner Medienlandschaft vielmehr als eine unabhängige Plattform für wichtige Stimmen, die außerhalb der Stadtverwaltung und außerhalb des Kölner Rats Kommunalpolitik betreiben. Alle 14 Tage sind in OHRENBLUT kompetente Gesprächspartner*innen zu Gast, die nicht nur eloquent über aktuelle Fragen sprechen und ungeniert aus diversen Nähkästchen erzählen können, sondern auch konkret handeln, die in Projekten, Initiativen, Verbänden und Bewegungen praktische Politik machen, Gleichgesinnte mobilisieren und organisieren und damit neue Impulse für das gesellschaftliche Leben in Köln setzen. Tonmeister: Tilman Schornick Logoentwicklung: Julia Rohr

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten