Episoden

Folge 27: Pfarrei- und Gemeindeleitung im Wandel
In Deutschland gibt es immer mehr Großpfarreien und immer weniger Priester, die sie leiten könnten. Das erfordert ein Umdenken. Neue Modelle der Gemeindeleitung müssen her – und die bergen mitunter einiges Konfliktpotential mit dem Vatikan.
Folge 26: Das Heilige Land
Der Nahostkonflikt ist immer wieder in den Schlagzeilen. Doch warum stehen sich Menschen dort so unversöhnlich gegenüber – und was hat das mit Religion zu tun?
Folge 25: Die Kirche und der Sex
Wie umgehen mit Sex außerhalb der Ehe, wie mit homosexuellen Paare: Über die kirchliche Sexualmoral wird in Deutschland heftig gestritten, auch beim Synodalen Weg. Mit der Lebenwirklichkeit der Menschen hat das oft nicht mehr viel gemein.
Folge 24: Das Zweite Vatikanische Konzil
Das Zweite Vatikanische Konzil prägt die Kirche und die innerkirchliche Diskussion bis heute. Doch was stand bei der Bischofsversammlung zwischen 1962 und 1965 eigentlich im Fokus – und was heißt das für die Menschen heute?
Folge 23: Konversion – der Wechsel im Glauben
Manchmal führen Änderungen im Leben dazu, dass Menschen nach einem langen Prozess die Konfession oder Religion wechseln wollen. Aber was heißt das – und welche Folgen hat eine Konversion?

Über diesen Podcast

Eucharistische Anbetung, Exotheologie, Transsubstantiation – verstanden? Nein? "Aufgekreuzt" erzählt Geschichten und Hintergründe aus Kirche und Religion und bringt Licht ins Dunkel.

Kommentare (1)

Lade Inhalte...
Gast
Dr. Heinz-Dieter Heiss, Mutlangen (Gast) : vor 1 Jahr
Als Senioren-Ehepaar müssen wir leider feststellen, dass alte Menschen genau so wenig von ihren Seelsorgern betreut werden, wie Singles, die aber meistens noch beweglich sind.

Abonnenten