Auf ein Bier im Ratskeller

Auf ein Bier im Ratskeller

- mit den Spitzenkandidaten zur Kommunalwahl 2020 in Bochum

Episoden

#8 Auf ein Bier im Ratskeller mit Jens Lücking
33 Minuten
In unserer letzten Folge sprechen wir mit Jens Lücking dem Oberbürgermeister Kandidaten der Partei UWG freie Bürger. Er ist 56 Jahre alt, hat Jura in Bochum studiert und war später als   Rechtsanwalt tätig. Aktuell ist er bei der Bundesagentur für Ar...
#7 Auf ein Bier im Ratskeller mit Nils Brandt
27 Minuten
In der siebten Folge haben wir Nils Brandt zu Gast. Er ist 30 Jahre alt und kommt aus Bochum-Wattenscheid. Von Beruf ist er Klempner und tritt in diesem Jahr als Oberbürgermeister Kandidat für die sehr gute Partei, die PARTEI an. Wir sind Meike Vit...
#6 Auf ein Bier im Ratskeller mit Christian Haardt
35 Minuten
In unserer sechsten Folge sprechen wir mit Christian Haardt. Er ist 55 Jahre alt in Bochum geboren und aufgewachsen und kandidiert für die CDU als Oberbürgermeister. Wir sind Meike Vitzthum und Fabian Schäfer von youngperspectives.ruhr - der Denkf...
#5 Auf ein Bier im Ratskeller mit Volker Steude
32 Minuten
In der fünften Folge sprechen wir mit Volker Steude dem OB-Kandidaten der Bochumer Stadtgestalter. Er verzichtete auf die Vorstellung seiner Person und nahm sich den Raum, um seine Partei vorzustellen. Die Bürger*innen die sich bei den Stadtgestalter...
#3 Auf ein Bier im Ratskeller mit Felix Haltt
36 Minuten
In der ditten Folge sprechen wir mit Felix Haltt dem OB-Kandidaten der FDP Bochum. Er ist 43 Jahre alt und in Langendreer geboren, also  sow ie er sagt ein echter Bochumer Junge. Seit 20 Jahren ist er in der Kommunalpolitik in Bochum aktiv, erst in d...

Über diesen Podcast

Bei “Auf ein Bier im Ratskeller” sprechen wir mit den Spitzenkandidaten - an dieser Stelle müssen wir nicht Gendern, da wir ausschließlich mit männlich gelesenen Personen gesprochen haben - zur Kommunalwahl 2020 in Bochum. Wir befragten alle Politker zu den sieben Themenbereichen Mobilität, Klimakrise & Energie, Wirtschaft, Ernährung & Landwirtschaft, Migrationspolitik, Stadtumbau & Wohnen sowie Bürgerbeteiligung. Alle Kandidaten bekamen die selben Einstiegsfragen und 2 Minuten Zeit, um ihre Lösungsansätze und Visionen für Bochum zu diesen Themen zu erläutern. Zum Schluss gibt es noch die Antworten auf eure Community Fragen. Falls ihr keine halbe Stunde Zeit mitgebracht habt, dann könnt ihr euch auch die letzten fünf Minuten anhören. Da haben wir versucht die wichtigsten und auffälligsten Standpunkte und Aussagen zusammenzufassen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten