Kleinstadtgedöns

Kleinstadtgedöns

Episoden

Gammeln aufm Strand, Buddel inner Hand
Oh Boy, die beste Folge bisher. Skippi sucht vergebens Discoscheinwerfer, während der Berg Rindy ruft. Sirenengesteuert treibt es ihn immer wieder in die Berge. Nur für einen anständigen Whiskey würde Rindsen seine Reisepläne ändern. Jackson sucht di...
Langeweile und Lammcurry
Corona und Kontaktbeschränkungen haben zur Verschiebung der Bierfolge geführt. Darum erzählen sich die Jungs aus der Wasserstadt welche Auswirkungen die gemeine Struktur auf ihr Leben hat. Skibbi spricht mit Fliegen, da sonst ja keiner zuhört. Rindse...
Spiessdrehhunde und Tintenfische
Warum Rindi Rindsen bei Slipknot aber nicht im Moshpit war und wie er Ruby O. Fee im Film Lindenberg! Mach dein Ding! fand, erzählt er uns hier. Jackson entdeckt auf seiner Fahrradtour zwar keine Emus dafür aber Pferde mit Jacken und kann es nicht fa...
Schublade auf, Tiger rein
Während Rindi Rindsen von seinem Bierflaschen-Malheur berichtet, beklagt Skippi die Ruppigkeit bei Thai-Massagen. Er fragt sich, ob das immer so sein muss, oder ob dieser Umstand, genauso wie Happy Endings, nur Gegenstand von Vorurteilen ist. Schubla...
Bananen, Schnaps & Influencer
Heute gibt es was auf die Ohren. Wir labern über Influencer und wollen selber Ginfluencer sein. Was hat es mit Instagramer und Youtuber auf sich? Wieviel wird dort verdient und was zum Teufel sind künstliche Influencer. Amüsante Geschichten sind auch...

Über diesen Podcast

Der Laberpodcast für Kleinstadtleute und Weltbürger. Wir reden über all das, was uns bewegt oder aufregt. Immer mit einem süffisanten Lächeln auf den Lippen und einem kecken Spruch, wenn es sein darf.

Kommentare (2)

Lade Inhalte...
Gast
Kleinstadtgedöns Podcast (Gast) : vor 1 Jahr
Vielen Dank Olli, gibt nen Shoutout, wenn wir's nicht verdösen. Nächste Aufnahme ist morgen. Bleib dran. Freut uns, dass es dir gefällt.
Gast
Olli76 (Gast) : vor 1 Jahr
Absolut unterhaltsamer Podcast. Eigentlich genau wie beschrieben. Die Drei kommen sehr lustig daher, haben eine tolle Art und Weise zu diskutieren. Das "Berlinern" oder eher schon "Brandenburgern" stört mich nicht und hat ,wie ich finde, einen gewissen Charme sowie absolut authentischen Charakter. Ein wirklich toller, so wie selbsternannter "Labercast" der gar nicht mal so dumm daher kommt wie gedacht.Weiter so!

Abonnenten