Supernova - Das Leftstyle-Magazin

Supernova - Das Leftstyle-Magazin

Das Leftstyle-Magazin

Episoden

BBQ – Der Black Brown Queere Podcast #2: Islam und Queerness - ein Gegensatz?
1 Stunde 6 Minuten
Muslimische Solidarität mit der Queeren Community: queer- und muslimisch zu sein werden oft als zwei gegensätzliche und sich ausschließende Merkmale gesehen. Dabei existierten queere Muslim*innen schon immer und auch hier in Deutschland werden sie im...
BBQ – Der Black Brown Queere Podcast Bonus-Edition: Wie alles begann
9 Minuten
BIPoC und queere Perspektiven kommen in den deutschen Medien immer noch zu kurz. Das wollen Zuher Jazmati und Dominik Djialeu ändern. In dieser Bonus Folge erzählen die beiden, wie es zu ihrem Podcast kam und was sich mit BBQ für die Zukunft vorstell...
Mit freundlichen Grüßen #8: Iran - Ein Land in Aufruhr. Was steckt hinter den Ereignissen?
40 Minuten
In Unglauben schaute die Welt im November 2019 auf Iran als die Regierung für sieben Tage das Internet abstellte. Was war passiert? In mehreren Städten war es zu Protesten aufgrund einerBenzinpreiserhöhung gekommen. Die hat vor allem die Arbeiter*...
Mit freundlichen Grüßen #7: "Nur eine Frau" -  Wenn ein Film Gutes will, aber Klischees reproduziert
25 Minuten
Anlässlich des Internationalen Tags zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen wurde im Berliner Rathaus Schöneberg der Film "Nur eine Frau" von Sherry Hormann gezeigt, der sich mit dem Mord an Hatun Aynur Sürücü beschäftigt. Produziert wurde der Film v...
BBQ – Der Black Brown Queere Podcast #1: BDSM und Sexkaufverbot
52 Minuten
BPoC und queere Perspektiven kommen in den deutschen Medien immer noch zu kurz. Das wollen Zuher Jazmati und Dominik Djialeu ändern. Die beiden sprechen in der ersten Folge über BDSM, was die Begriffe Bondage und Disziplin (B & D), Domination und Sub...

Über diesen Podcast

Supernova ist Journalismus mit Haltung: links, divers, feministisch und mit Style! Journalismus, der euch objektive Wahrheiten verkaufen will, finden wir ganz schön zwanzigstes Jahrhundert. Bei uns kommen Menschen zu Wort, die diese Welt zu einem gerechteren Ort für alle machen wollen. Dabei vergessen wir nie, unser eigenes Handeln und das unserer linken Bubble da draußen kritisch zu reflektieren. Wir feilen permanent an unserem Stil, weil linker Journalismus für alle verständlich sein muss. Wir haben ein Ziel vor Augen: die Verhältnisse zum Tanzen zu bringen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: