AtemPause Archiv

Wir sind stolz auf uns! (Eigenlob riecht gut)
AtemPause geht in die WinterPause. Wir sind stolz auf das Erreichte, 30 Episoden, herzliche Rückmeldungen, die Unterstützung wunderbarer Musiker - und klopfen uns selbst dafür auf die Schultern. Ihnen eine gute Zeit und ein erfüllendes Jahr 2015.
Fangen Sie das Eltern sein einfach mal an
3 Minuten
Sagen Sie "Ich achte Dich als Vater / Mutter unserer Kinder, weil . . ." und sagen Sie etwas, was Sie außerordentlich bemerkenswert finden. Dann wiederholen Sie dies mit "Ich achte Dich als meine Mann / meine Frau . . ."
Kinder sind keine Boten, Mittler oder Diplomaten
3 Minuten
Für Kinder ist es kein Problem, wenn die Eltern nicht komplett an einem Strang ziehen. Aber missbrauchen Sie niemals Ihre Kinder für persönliche Rangeleien mit dem Partner. Seien Sie so mutig, tragen Sie das mit Ihrem Partner aus.
Der Prophet im Goldenen Prana - Hörprobe 2
3 Minuten
Die zweite Hörprobe hier bei AtemPause ist ein Auschnitt von Beate Kuby's Lesung "Von der Liebe" der Worte des großen Philosophen Khalil Gibran. Auf der CD wird die Lesung umrahmt von einer Prana-Meditation. Das Hörbuch wird Anfang 2015 erscheinen.
Ein schönes Abendritual für Paare
2 Minuten
Wenn Sie sich mal einen schönen Platz im Raum suchen und sich Rücken an Rücken stellen. Spüren Sie es? Sie stehen nicht alleine in der Welt. Schicken Sie ein wenig Dankbarkeit zu Ihrem Partner und nehmen Sie auch seine Dankbarkeit an.
Wir müssen die Dinge nicht zerreden
3 Minuten
Wir haben oft das Problem dass wir viel zuviel reden. Wir denken zu viel laut, unausgegorene Sachen. Eine Übung ohne Worte hilft: Jeder legt seine linke Hand auf das Herz des Partners. Atmen Sie und Sie werden spüren, warum Sie zusammen sind.
Mit Blicken Gefühle schicken
57 Sekunden
Schauen Sie sich mit Ihrem Partner eine Minute lang in die Augen und versuchen Sie, sich einfach nur anzusehen. Ohne Wertung. Versuchen Sie dabei, Ihrem Partner wohlwollend durch Ihre Blicke ein paar Gefühle und Gedanken zu schicken.
Vom Partner angegriffen fühlen
72 Sekunden
Wenn Sie morgens Ihren Partner angreifen oder sich von ihm angegriffen fühlen, dann spüren Sie mal hin 'Wer bist Du und wer bin ich?' Wer ist es denn noch, wenn nicht wir es sind? Die zwei, die es noch sind, die schicken Sie raus.
Sie sind fähig, alle Ziele zu erreichen
75 Sekunden
Wenn Sie neidisch sind auf das Glück Anderer, dann sollte Sie das herausfordern, bei sich selbst herauszufinden, ob Sie sich etwas gönnen dürfen. Welche Glaubenssätze stehen denn zwischen Ihnen und der Erfüllung Ihrer Wünsche?
Neid darf sein, Neid spornt an
2 Minuten
Sie dürfen sich Ihren Neid erlauben. Wichtig ist aber, dass Sie bitte nicht das, was der Andere hat, zerstören wollen. Nehmen Sie den Neid als Anlass. besser für sich zu sorgen, neue Wege zu gehen, zu fragen was Sie wirklich wollen.
Liebe ohne Bedingung und ohne Preis
2 Minuten
Haben Sie Liebe ohne Bedingung und ohne Preis jemals erfahren? Wenn das nicht so war, dann erlauben Sie sich, Liebe in Ihr Selbst zu lassen, die Sie sich jetzt selbst geben dürfen. Wenn Sie damit einschlafen wachen Sie ganz wunderbar wieder auf.
Der wichtigste Mensch in Ihrem Leben
2 Minuten
Irgend jemand war für Sie mal etwas ganz Besonderes. Einzigartig und wertvoll. Unvergleichbar. Lassen diese gleiche Liebe in Ihr Spiegelbild hineinfliessen. Ohne Wertung. Das kann am Anfang eine harte Übung sein, aber es lohnt sich.
Der Prophet im Goldenen Prana - Hörprobe 1
4 Minuten
Beate Kubys Erkenntnis nach 35 Jahren Tätigkeit in der Medizin und der Psycho-Therapie: Nicht Pillen heilen, sondern Worte, die aus dem Herzen kommen und Erkenntnis und Bewusstsein tragen. Und Liebe in ihrer reinsten Form, der alles erhaltenden Leben...
Erwartungen ersticken die Liebe
2 Minuten
Das Kind soll es besser als Sie selbst haben. Dafür muss es aber auch was tun! Enttäuschung, wenn es wieder mal die Hausaufgaben husch husch gemacht und nicht Klavier geübt hat. Vorsicht. Zu große Erwartungen können die Liebe ersticken.
Ich bin nur für mich verantwortlich
2 Minuten
Das schlimmste Start in den Tag ist möglicherweise eine enttäuschte Erwartung. Der Partner, der statt bezaubernd zu lächeln übellaunig vor dem Müsli sitzt. Der Chef, der Ihre Arbeit nicht anerkennt. Aber ... was haben Sie denn erwartet?
15
15
:
: