Feminismus und Autotune

Feminismus und Autotune

Episoden

Apokalypse Albrecht
vor 5 Monaten
Wir haben uns mit dieser Folge einen Traum erfüllt und den Musiker und Entertainer Albrecht Schrader in unseren Podcast als Interviewgast geladen. Wie wir und die Umstände des Treffens dem wunderbaren Mann dann aber zusetzen würden, das hatten wir n...
"Gebrochenes Bein hätte gereicht" - Live auf Kampnagel
Die Seuche konnte doch nicht alles schreddern, das Sommerfest auf Kampnagel in Hamburg hat stattgefunden. Und wir waren dabei. Feminismus und Autotune live. Nach Monaten sehen sich die Protagonist*innen Paula Irmschler und Linus Volkmann wieder - und...
Auf Sekt mit Sophie Passmann - Nieder mit Jazz (Teil 2)
"Leute, ich brauche eine Toilettenpause!" Die Begegnung mit Sophie Passmann - next level. Es wird gewürfelt. Agit-Prop und Entertainment. Von diesem Podcast würde Woody Allen abraten.
Auf Sekt mit Sophie Passman - Nicht nur Adjektive ausmisten (Teil 1)
"Wir haben zwar eine institutionell-faktische Gleichberechtigung- aber wir haben sie im Kulturellen nicht. Warum nehmen denn Väter nur 2 Monate Elternzeit und die Frauen den Rest, oft auf Kosten ihrer Karrieren? Oder warum tun Dudes so, als wären sie...

Über diesen Podcast

"Feminismus und Autotune" - der ganz neue Podcast fürs Ende des Patriarchats. Mit Paula Irmschler und Linus Volkmann. Irmschler (Titanic, neues Deutschland, Intro) ist eine jüngere Frau aus dem Osten, Volkmann (Zeit, neo magazin, Musikexpress) ein älterer Typ West. Ihr gemeinsamer Podcast bündelt aktuelle feministische Debatten. Es geht um Frauen auf Festivalbühnen, Misogynie in den Kommentarspalten-Kriegen, das Schlumpfinchen-Prinzip, Rausch, Rihanna und allgemein halt um alles. #Endgame

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten