Mind Training Meditationen

Mind Training Meditationen

Ein Meditationspodcast mit Gerald Blomeyer

Episoden

Neugierig sein
22.12.2021
10 Minuten
Neugierde stärkt unsere Aufmerksamkeit und ermöglicht Veränderung und Entwicklung. Wenn wir fragen "Was ist das?", suchen wir nicht nach einer Antwort. Wir sind einfach offen für das, was passiert, wenn wir denken und erleben. Wir haben nicht das Bed...
Den Körper als die Welt erleben
13 Minuten
In dieser Meditation richten wir unsere Aufmerksamkeit auf den Körper. Wir empfinden ihn als eine Landschaft mit seiner eigenen Weisheit. Indem wir uns auf den Körper einlassen, kann der Geist mit einer anderen Art von Intelligenz bereichert werden...
Traum- und Schlafyoga
27 Minuten
Traum- und Schlafyoga erfordern, dass wir zu allen Zeiten die Vergänglichkeit von allem erkennen. Erst wer tagsüber übt, kann auch nachts mit einem klaren Geist im Traum präsent sein. Das ist die Voraussetzung, um im Gleichgewicht von Tun und Sein zu...
Vom gebrochenen Herzen zur wahren Liebe
17 Minuten
In der griechischen Mythologie rettet die Prinzessin Ariadne den künftigen König von Athen, Theseus, indem sie ihn mit einem Faden aus dem Labyrinth führt. Als er sie verlässt, trauert sie. Um ihren Schmerz zu überwinden, verbindet sie sich mit Mutte...
Tiefentspannung im Liegen
23 Minuten
Um den Geist zu entspannen, hilft es, auch den Körper zu entspannen. Schon ein sanftes Lächeln lässt die Muskeln im Gesicht weich werden und hilft, das Nervensystem zu beruhigen. Wer nur kurz auf diese Weise loslässt, erlebt mehr körperliche Energie...

Über diesen Podcast

Dieser Meditationspodcast wird uns helfen, zu entspannen. Damit kann das, was im gegenwärtigen Moment geschieht, willkommen geheißen werden – auch Stress, tiefe Ängste und Sorgen. Die Absicht ist es, gelassen, wach und bewusst zu sein, damit wir uns der wahren Natur des Geistes, der Liebe und dem Mitgefühl hingeben können. Alle diese geführten Meditationen, ob offenes Gewahrsein oder Yoga-Nidra-Meditationen, haben im Gegensatz zum konzeptionellen Denken, kein Ziel. Es gibt nichts zu erreichen. Wir schauen ruhig auf das, was unser geistiger Zustand spiegelt, und bleiben offen in diesem Zustand. Wenn Gedanken aufkommen, begrüßen wir sie. Wenn es keine Gedanken gibt, nehmen wir das Geschenk der Stille dankbar an und werden uns der Stille bewusst. Wir werden einfach aufmerksam und bemerken, dass alles was erscheint, sich verändert und in der Leere, Stille und Klarheit verschwindet. Gerald Blomeyer meditiert seit 30 Jahren. Er nimmt jeden, der bereit ist, sich auf diese Reise zu begeben, an der Hand, begleitet ihn und weist den Weg. Als Coach und Meditationslehrer lebt er in Berlin. Von 2006 - 2014 arbeitete und studierte er in Indien und Nepal. Lerne deinen Geist und dein Herz in einem der Mind-Training-Kurse von Gerald zu öffnen. (c) Foto: Heidi Scherm Dieses Werk steht unter der Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten