Berlin-Schicksalsjahre einer Stadt

Berlin-Schicksalsjahre einer Stadt

Eine Berlin-Chronik der Superlative: von der "Stunde null" bis in die Gegenwart, als Berlin wieder Hauptstadt eines vereinten Deutschlands ist. Die Doku-Reihe mit dem doppelten Blick auf West- und Ost-Berlin im rbb Fernsehen und im rbb24 Inforadio.

Episoden

Ganz Berlin ist eine Baustelle – Die Jahre 1957 bis 1960
16 Minuten
Die Moderne ist auf dem Vormarsch: Was dem Osten Berlins die Stalinallee ist dem Westen das Hansaviertel. Und während der Propagandakrieg tobt, rückt die endgültige Teilung der Stadt immer näher. Von Harald Asel und Jens Lehmann
Der Aufstand und die Folgen – Die Jahre 1953 bis 1956
16 Minuten
Am 17. Juni 1953 rollen sowjetische Panzer die Leipziger Straße hinunter und walzen friedliche Proteste nieder. Der Niedergang von Ost-Berlin und der Aufschwung von West-Berlin sind unübersehbar. Von Harald Asel und Jens Lehmann
Die Spaltung beginnt – Die Jahre 1949 bis 1952
16 Minuten
Die Luftbrücke ist ein Signal: Wir sind bei Euch. Berlin ist schon längst eine Stadt der zwei Systeme, der zwei Währungen, der zwei Realitäten, zwischen denen sich die Menschen - noch - frei bewegen können. Von Harald Asel und Jens Lehmann
In den Ruinen von Berlin – Die Jahre 1945-48
16 Minuten
Stunde null. In Berlin türmen sich die Trümmer. Die Menschen durchleben bitterkalte Winter - und fürchten so manchen Befreier. Es sind starke Frauen, die Berlin tragen - bevor die Blockade beginnt.
Honecker ist vergessen, Berlin ist Hauptstadt - Das Jahr 1999
15 Minuten
Ost-Marken gelten als schick, der Berliner Ruinenchic hingegen schockiert. Zumindest die Zugereisten aus der rheinischen Provinz.

Über diesen Podcast

Eine Berlin-Chronik der Superlative: von der "Stunde null" bis in die Gegenwart, als Berlin wieder Hauptstadt eines vereinten Deutschlands ist. Die Doku-Reihe mit dem doppelten Blick auf West- und Ost-Berlin im rbb Fernsehen und im rbb24 Inforadio.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: