Auf dem Land - Nicht hinterm Mond

Auf dem Land - Nicht hinterm Mond

Zwischen Kultur, Klischee und Klönschnack

Episoden

Folge 10 - Die Kirchenmusikerin Johanna Tierling
51 Minuten
Johanna Tierling, Kantorin an der Pinneberger Christuskirche, spricht mit Stefanie Fricke über die vermittelnde Kraft der Musik und des gemeinsamen Singens, Orgelüben in Wintersportklamotten, Musizieren mit Tonechimes und warum Organisten gute...
Folge 09 - Der Geiger Oliver Rau
52 Minuten
Im Gespräch mit Stefanie Fricke erzählt der Geiger Oliver Rau über seine frühe Liebe: Den Klang der Geige. Eine Liebe, die ihn vorerst bis ins NDR Elbphilharmonieorchester getragen hat. Ob als Orchestermusiker, Kammermusiker, Solist, Lehrer, Pi...
Folge 08 - Die Vorsitzende des Kreiskulturverbands Gudrun Arlt
51 Minuten
Gudrun Arlt, Vorsitzende des Kreiskulturverbands Pinneberg e.V., spricht mit Stefanie Fricke über ihre persönlichen Wow-Momente in der Live-Kultur, ihre Leidenschaft für große und kleine Kulturformate, das Brückenbauen, Chancen des gemeinsamen...
Folge 07 - Die Schauspielerin Pia Koch
47 Minuten
Die Schauspielerin Pia Koch, in Halstenbek groß geworden, hat das Bühnengen geerbt und ist zurzeit festes Ensemblemitglied am "kleinsten deutschen Stadttheater", dem Theater Naumburg. In dieser Folge unseres Podcasts erzählt sie über die spanne...
Folge 06 - Der Pianist Gerhard Folkerts
57 Minuten
In dieser Folge erzählt der Pianist Gerhard Folkerts, was für ihn ein gut konzeptioniertes Konzertprogramm ausmacht,  wie er Beethovens Pathétique auch vor Papageien in Paraguay spielte, warum er im Alter von 70 Jahren promovierte und seine e...

Über diesen Podcast

Herzlich Willkommen zum Podcast der Drostei!Wir sind das Kulturzentrum des Kreises Pinneberg und sitzen im Wahrzeichen Pinnebergs, einem alten Stadtpalais aus dem Jahre 1767. Wir bieten den Menschen vor Ort ein Kulturangebot, von Ausstellungen aktueller und zeitgenössischer Kunst, über Konzerte, Lesungen bis hin zu einem umfangreichen Kultur Angebot für Kinder und Jugendliche.Und jetzt machen wir auch noch einen Podcast! Warum? Auch wir sind pandemiebedingt publikumslos und möchten dennoch Themen setzen und  Menschen erreichen. Als Kulturknotenpunkt des Landes Schleswig-Holstein haben wir aber auch die Aufgabe, die ländlichen Räume in bestehende Netzwerke einzubinden. Von der „Entwicklung“ ländlicher Räume wird dabei oft gesprochen, eine Formulierung, die uns auf die Idee brachte, etwas ironisch zu fragen: Wer oder was muss denn hier entwickelt werden?Wir schauen auf die regionale Kulturlandschaft und fragen Künstlerinnen und Künstler oder auch andere, mit Kultur befasste, Menschen nach ihren Themen, ihren Aktionsradien, ihren Vorteilen oder auch Schwierigkeiten als Künstler einer ländlichen Region. Nach und nach soll sich die Vielfalt der regionalen Kulturlandschaft erschließen und gleichzeitig einer Branche das Wort erteilt werden, die im Moment viel zu wenig wahrnehmbar ist: Der Kultur.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: