Etwas Kultur muss sein

Etwas Kultur muss sein

Episoden

Bassist Rajko Gohlke: Knorkator und das Burgtheater
1 Stunde 7 Minuten
Mit der Band Think About Mutation hat der Leipziger Anfang der 90er eine furiose Techno-Metal-Blaupause geschaffen, von der sich Rammstein das Grundprinzip ihres Schaffens aufschauten. Die hoch talentierte Band setzte zwar ihre Karriere spektakulär i...
Booker Jens Roscher: Promis für die Provinz
51 Minuten
Die Alte Brauerei Annaberg Buchholz ist einer der letzten funktionierenden Liveklubs Sachsens - und damit Überlebender einer Blütezeit, in der die ostdeutsche, vor allem aber die sächsische Provinz-Klubszene etwa auch mit der "Linde" Affalter, dem "G...
Tätowierer Randy Engelhard: Die Macht der Farben
46 Minuten
Der Zwickauer Randy Engelhard hat als einer der gefragtesten Tätowierer Europas bereits die Haut von Promis Rammstein-Sänger Till Lindemann verziert: Termine bei ihm sind kaum zu bekommen. Trotzdem muss er aktuell um seinen Traumjob kämpfen: Hier erz...

Über diesen Podcast

Das Kulturland Sachsen fängt dort erst an, wo die Semperoper längst aufhört: In einer überraschend vielfältigen und wirkmächtigen Subkultur, in der nicht nur besonders bemerkenswerte Beiträge zur bundesdeutschen Festivalkultur oder spezielle Streetart wurzelt: Hier in Sachsen fand der erste Auftritt von Rammstein statt, hier haben die Prinzen alles nur geklaut, hier entstand die Musik zum Spiel "Minecraft" ebenso wie französischer Platin-Rap. Etwas Kultur muss also sein: Tim Hofmann spricht in diesem "Freie Presse"-Podcast mit sächsischen Szenemenschen, ohne die die gesamtdeutsche Popkultur eine ganz andere wäre.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten