Tod in Sachsen - Der Mordcast

Tod in Sachsen - Der Mordcast

Ein REGIOCAST Original-Podcast

Episoden

Bonbons und Zigaretten
18 Minuten
Als ein Familienvater aus Heidenau seinen Trabant aufgebrochen vorfindet, bringt er mit seiner Anzeige die Ermittlungen zu einem Kapitalverbrechen ins Rollen…
Not, Brot und Tod
20 Minuten
Der Bäckermeister kann die Quelle des fauligen Gestanks nicht finden. Doch zwei Bengel aus dem Haus geben schließlich den entscheidenden Hinweis…
Fenster zum Tod
16 Minuten
Nach stundenlangem Streit wird eine Frau blutend auf der Straße vor ihrer Wohnung gefunden. Ihr Lebensgefährte will damit nichts zu tun haben…
Kein Herz für Kinder
15 Minuten
Die 17-jährige Ute Semrock ist ein schwieriges Mädchen. Als sie ihren Eltern eines Tages einen Verlobten präsentiert und ihre Schwangerschaft bekannt gibt, scheint sich alles zum Guten zu wenden…
Kennzeichen moralischer Verwilderung
15 Minuten
Der wohl bekannteste Kriminalfall Sachsens schreibt Kriminal- und Literaturgeschichte und wird als Theaterstück zu einem der meistgespielten Dramen der Moderne.

Über diesen Podcast

Dieser Podcast widmet sich blutigen Verbrechen, die sich im Freistaat Sachsen ereignet haben. Radiojournalist Maximilian Reeg und der sächsische True Crime-Autor Henner Kotte nehmen ihre Zuhörer mit auf eine kurze, konzentrierte Reise durch die Abgründe der menschlichen Natur und geben Einblick in die Ermittlungen und die folgenden Strafprozesse. Kotte und Reeg besuchen die Tatorte, rekonstruieren die Taten und zeichnen ein plastisches Bild der dramatischen Ereignisse, das den Hörer mitten ins Geschehen versetzt. Von Maximilian Reeg spannend erzählt und mit dem exklusiven Hintergrundwissen von Henner Kotte ist dieses "Viertelstündchen Verbrechen" nichts für schwache Nerven, denn: "Tod in Sachsen - der Mordcast" ist Kino im Kopf! (Nicht für Zuhörer unter 16 Jahren geeignet!) Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes können Namen und Orte verändert sein.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: