Tod in Sachsen - Der Mordcast

Tod in Sachsen - Der Mordcast

Ein REGIOCAST Original-Podcast

Episoden

Romeo und Marlies
16 Minuten
Um das spurlose Verschwinden einer 17-jährigen Auszubildenden der Reichsbahn aufzuklären, greift die Polizei zu konspirativen Ermittlungsmethoden und deckt eine bestialische Tat auf.
Das gefesselte Mädchen im Koffer
16 Minuten
Eine Studentin aus Dresden fährt per Anhalter zu ihren Eltern nach Strehla bei Riesa. Wenig später findet sie sich gefesselt und geknebelt in einem Schrankkoffer wieder…
Kreuzmordrätsel
18 Minuten
Nach dem rätselhaften Verschwinden eines Siebenjährigen sind Kreuzworträtsel der Schlüssel zur Aufklärung eines abscheulichen Verbrechens…
Wollust und Wolle
16 Minuten
Wollust führt den Täter zum Opfer. Doch grüne Wolle führt die Ermittler zum Opfer…
Stichel im Kopf
17 Minuten
Als Helene Schwarzer aus der Kleinstadt Hartha bei Waldheim verschwindet, machen sich ihre Verwandten Sorgen…zu Recht.

Über diesen Podcast

Dieser Podcast widmet sich blutigen Verbrechen, die sich im Freistaat Sachsen ereignet haben. Radiojournalist Maximilian Reeg und der sächsische True Crime-Autor Henner Kotte nehmen ihre Zuhörer mit auf eine kurze, konzentrierte Reise durch die Abgründe der menschlichen Natur und geben Einblick in die Ermittlungen und die folgenden Strafprozesse. Kotte und Reeg besuchen die Tatorte, rekonstruieren die Taten und zeichnen ein plastisches Bild der dramatischen Ereignisse, das den Hörer mitten ins Geschehen versetzt. Von Maximilian Reeg spannend erzählt und mit dem exklusiven Hintergrundwissen von Henner Kotte ist dieses "Viertelstündchen Verbrechen" nichts für schwache Nerven, denn: "Tod in Sachsen - der Mordcast" ist Kino im Kopf! (Nicht für Zuhörer unter 16 Jahren geeignet!)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: