Pressefreiheit Grenzenlos

Pressefreiheit Grenzenlos

Episoden

Mexiko: Als Journalistin im tödlichsten Land der Welt
38 Minuten
Die Journalistin Vania Pigeonutt spricht über die allgegenwärtige Gewalt in Mexiko – dem aktuell tödlichsten Land für Journalist*innen weltweit. Die mexikanische Journalistin untersucht Fälle des gewaltsamen Verschwindenlassens und schreibt zu Themen...
Philippines: Defending the Truth in the Digital Space
45 Minuten
Journalist Ana P. Santos talks about the current situation after the elections in the Philippines with new President Ferdinand Marcos Jr. and the systematic disinformation campaign on social media that helped him win the election. She also talks abou...
Brasilien: Journalismus im Klima von Angst und Aggression
41 Minuten
Die Journalistin Helena Bertho spricht über die aktuelle Situation vor den Präsidentschaftswahlen in Brasilien: auf der einen Seite steht der linke Herausforderer Lula, auf der anderen der ultrarechte Amtsinhaber Bolsonaro, der bekannt ist für frauen...
Philippinen: Die Wahrheit im digitalen Raum verteidigen
46 Minuten
Die Journalistin Ana P. Santos spricht über die aktuelle Situation nach den Wahlen auf den Philippinen mit neuem Präsidenten Ferdinand Marcos Jr. und die gezielte Desinformationskampagne auf Social Media, die ihm zum Wahlsieg verholfen hat. Sie spric...
Der lange Arm der vietnamesischen Staatsmacht – wie gefährlich Exiljournalist*innen in Berlin leben
40 Minuten
Einschüchterungsversuche, Cyberattacken, Morddrohungen – der Journalist Le Trung Khoa hat am eigenen Leib zu spüren bekommen, wie weit der Einfluss des vietnamesischen Regimes reicht.

Über diesen Podcast

Korruption, Machtmissbrauch, populistische Präsidenten – das Unrecht dieser Welt wird erst sichtbar, wenn Medienschaffende darüber berichten. Deshalb muss jede*r das Recht haben zu informieren und sich frei informieren zu können. Autoritäre Regierungen verletzen das Menschenrecht auf Pressefreiheit, in dem sie Medien zensieren und Medienschaffende verhaften. Daher setzt sich Reporter ohne Grenzen weltweit für Presse- und Informationsfreiheit ein und unterstützt Medienschaffende, die in Not geraten sind. In diesem Podcast stehen die Menschen im Fokus, für die sich die Organisation tagtäglich einsetzt. Menschen, die dann hinschauen, wenn andere wegsehen. Was bringt sie dazu, ihr Leben aufs Spiel zu setzen und in den Dienst der Gesellschaft zu stellen? Welchen Gefahren sind sie durch ihre Arbeit ausgesetzt? Und wie kann es gelingen, dass sie frei berichten können? Mehr über diesen Podcast erfahrt Ihr unter www.reporter-ohne-grenzen.de/podcast Reporter ohne Grenzen e.V. ist finanziert durch Spenden. Unterstützt unsere Arbeit und den Einsatz für Medienschaffende weltweit: www.reporter-ohne-grenzen.de/spenden

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

travelerbuddy93
Überall & Nirgendwo
15
15
:
: