Episoden

#1 Freier Fall
vor 1 Jahr
25 Minuten
Berlin, Kurfürstendamm. Bei einem Spaziergang wird der 48-jährige Norbert Witte plötzlich von Polizeibeamten überwältigt und verhaftet. Die Anklage: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Dies ist der traurige Tiefpunkt im Leben des angeklagten...
Trailer | Die ganze Staffel gibt es im FYEO Abo!
2 Minuten
Schaustellerkönig Norbert Witte übernimmt nach der Wende den Spreepark in Ostberlin – und wirtschaftet ihn zu Grunde. 2002 flieht er nach Peru und hinterlässt der Stadt Berlin 11 Millionen Euro Schulden. Doch am Ende landet er trotzdem im Gefängnis.....

Über diesen Podcast

Als „Königspaar des Rummels“ werden Norbert Witte und seine Frau Pia bezeichnet - Bis sie 1981 am bis dato größten Jahrmarktunfall Deutschlands beteiligt sind. Ihr Reparaturkran kollidiert mit dem angrenzenden Fahrgeschäft. 6 Menschen sterben, 15 weitere werden verletzt. Wie Norbert Witte trotzdem nach der Wende den Zuschlag für die Übernahme des Spreeparks in Ostberlin bekommen konnte, ist unverständlich. Der einzige Vergnügungspark der DDR, geliebt von Ostberliner Familien und Punks gleichermaßen, wird 10 Jahre von den Wittes be- und schließlich runtergewirtschaftet. 2001 reichen sie die Insolvenz ein, hinterlassen der Stadt Berlin 11 Millionen Euro Schulden und setzen sich mit einigen Fahrgeschäften und ohne das Wissen ihrer Mitarbeiter*innen nach Peru ab. Aber auch diese Flucht nach vorne scheitert. Aber wo ging die ganze Sache nur schief? „Koks und Zuckerwatte“ ist ein Doku-Podcast über den Niedergang eines Schaustellerkönigs, ein Stück Westen in der DDR und einen geplatzten Drogendeal. Na, angefixt? Die komplette Staffel und noch viele weitere außergewöhnliche Originals findest du exklusiv in der FYEO App und im FYEO Abo bei Apple Podcasts. For Your Ears Only! Weitere Infos findest du auch unter www.fyeo.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten