Episoden

Rechtsextreme in der Ukraine - Was ist dran an Putins Nazi-Vorwurf?
22 Minuten
Russland kämpfe nicht gegen Ukrainer, behauptet Wladimir Putin. Der Krieg gelte allein der Regierung in Kiew, weil sie faschistisch sei. Putins Argumentation verfängt nicht nur in Russland sondern in Teilen auch in einigen Ländern der Europäischen Un...
Gekommen, um zu bleiben - die Bundeswehr in Litauen
30 Minuten
Seit 2017 führt Deutschland eine NATO-Mission in Litauen. Bislang rotieren die Einheiten dafür alle sechs Monate. In der Zukunft soll sich das deutsche militärische Engagement in dem baltischen Land aber grundlegend ändern: Die dauerhafte Stationieru...
Rechtsruck bei der Europawahl an den Beispielen Rumänien, Österreich und Ungarn
23 Minuten
Bei der Wahl des EU-Parlaments (6.06.-9.06.) wird ein gewaltiger Rechtsruck erwartet. In Österreich ist die rechtspopulistische FPÖ laut Umfragen stärkste Kraft. In Rumänien gibt es viel Frust über die Korruption der aktuellen Regierung, so dass hier...
Raus aus dem Rechtsextremismus - wie das staatliche Programm "Spurwechsel" Aussteigern hilft
22 Minuten
"Daniel" war viele Jahre Neonazi. Er stand wegen schwerer Gewalttaten, Raubüberfällen, Landfriedensbruch vor Gericht. Er fühlte sich anderen Menschen als Deutscher genetisch überlegen. Die Schwangerschaft seiner Freundin gab dann aber den Ausschlag,...
200.000 Hilferufe - Vergessene Beschwerdebriefe in Frankreich
22 Minuten
Als vor gut fünf Jahren die soziale Protestbewegung der 'Gilets jaunes' monatelang halb Frankreich lahmlegte, setzte Staatspräsident Emmanuel Macron als Ausweg aus der Krise auf eine 'große nationale Debatte'. In diesem Rahmen legte jedes zweite Rath...

Über diesen Podcast

Unsere Radioreporter im weltweiten ARD-Netz und in Deutschland erklären, was warum passiert. Weil sie sich auskennen. Weil sie die richtigen Fragen stellen, mit dem Reportermikrofon in der Hand. Weil sie die Krisenherde dieser Welt schon lange gut kennen, bevor die anderen erst einfliegen. Unsere Reporter/innen lassen uns die Revolutionen der Welt besser verstehen, weil sie wissen, was im Volk schon lange gärt. Sie wissen, wohin sie gehen, wen sie fragen, wem sie zuhören müssen. Sie beobachten, analysieren und nehmen uns mit, wenn Nachrichten gerade erst entstehen. In der großen BR24 Reportage, jeden Sonntag, in BR24, immer um 14.35 Uhr und um 19.35 Uhr.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: