Wein und Weltfrieden

Wein und Weltfrieden

Episoden

Jahrgänge
vor 5 Tagen
45 Minuten
Wenn den Wein eines außergewöhnlich macht, dann ist es seine Abhängigkeit von den sich jährlich verändernden Naturbedingungen. Natürlich gibt es in allen Bereichen der Landwirtschaft Jahre, in denen mal mehr und mal weniger produziert wird, in denen...
Weinkarten
vor 2 Wochen
45 Minuten
Weinkarten sind ohne Frage, dass vinologische Herz einer jeden Gastwirtschaft. Anhand einer derer kann nicht nur der geübte Weintrinker ersehen, wie sorgsam und zugleich innovativ, das Thema Wein in diesem Betrieb wahrgenommen und gelebt wird. Für ei...
Der Weingroßhändler
52 Minuten
Wenn man wie wir als Sommelier in der ersten Reihe beim Gästekontakt steht, ist man auf seinen Background angewiesen. Tagtäglich werde ich gefragt, wie wir auf all die tollen Weine kommen, die wir servieren oder die unsere Karten schmücken. Dabei sin...
Terroir
vor 1 Monat
39 Minuten
Wein Kultur Bar von Silvio Nitzsche in Dresden: [weinkulturbar.de](http://www.weinkulturbar.de) Lars Fischer: [fisconmedia.de](http://www.fisconmedia.de/) Freundlichst und kompetent unterstützt und begleitet und Gerolsteiner und Gerolsteiner-Weinplac...
Der Sommelier
vor 1 Monat
48 Minuten
Freundlichst und kompetent unterstützt und begleitet und Gerolsteiner und Gerolsteiner-Weinplaces: Es gibt wenige Personen die devote Weindominanz leben können. Steve Breitzke aus dem legendären Weinbistro MAST in Wien ist einer von ihnen. Er hat meh...

Über diesen Podcast

Silvio Nitzsche, seines Zeichens Weinempfehler und Urgestein der hiesigen Weinwelt, mag es mit Lars Fischer, Reporter, Journalist, und Produzent zu quatschen. Weil der nicht nur viel zu sagen hat, sondern dieses auch humorvoll und unterhaltsam tut und niemals nehmen lässt. Also eigentlich jeder der Beiden. Zwei Lebenswahrheiten prallen mit voller und ungebremster Wucht aufeinander. Die Weinwelt und die fiktive Realität. W.u.W. ist kein Weinpodcast. Es ist mehr - vielmehr. Lebensgrundlage, Meinungsgeber, Motivator, der Grund morgens aufzustehen, das Argument, seinen Partner nicht zu verlassen und natürlich der Antrieb, nicht -oder besonders- viele Dummheiten zu tun. Vor allem jedoch hilft dieses Ohrengeschenk, die schönsten Nebensächlichkeiten dieser Welt in einem anderen Licht und mit viel Natürlichkeit und Wertschätzung zu betrachten: den Wein und damit den ganz intimen Weltfrieden.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten