Podster – Das Podcastforum

27. Mai 2021, 00:12 Uhr , aktualisiert: 11:11 Uhr
Bild: podster
Podster – Das Podcastforum

Das Podcastforum podster ist die Anlaufstelle für Podcaster, Podcast-Fans und Neugierige. Hier trifft sich die Podosphäre zum Austausch und macht Podcasting so noch interaktiver.

Viele aktuelle Audio-Trends stehen unter sozialen Vorzeichen. Da ist einerseits die Tatsache, dass zahlreiche Podcaster ihre Shows mit Instagram- oder Twitter-Kanälen flankieren. Andererseits aber auch das vermehrte Aufkommen sozialer Audio-Apps wie Stereo oder Clubhouse. Auch große Player wie Facebook suchen ihren Weg in die Podcast-Blase. Deshalb stellt die Redaktion heute in eigener Sache das Podcastforum podster vor. Das Forum ermöglicht den unmittelbaren Austausch, den Podcast-Fans sich schon lange wünschen.

Als Teil der Podcast Plattform ergänzt das Podcastforum podster das bereits aus Hörplattform, Hosting, Label und Vermarktung bestehende Portfolio. Im Forum sollen Podcast-Fans sich niedrigschwellig austauschen, von ihren Erfahrungen berichten, Gleichgesinnte finden. Im Gegensatz zu den internationalen Social Audio-Apps konzentriert podster sich vorwiegend auf die deutschsprachige Podosphäre.

Podcastforum für mehr Austausch

So entsteht ein Austausch, der sich nicht in erster Linie um technische Details dreht, sondern vielmehr das Hören in den Vordergrund stellt. Während reichweitenstarke Podcasts großer Streamingdienste Millionen von Menschen erreichen, fehlte bislang nämlich nach wie vor ein zentraler Anlaufpunkt, an dem die Hörer sich austauschen konnten. Hier setzt podster an, denn das Forum vereint Hörer mit Podcastern und Anbieter der technischen Infrastrutkur.

Ein weiterer Clue von podster ist, dass es einen direkten Kanal zum Hoster podcaster, zum Vermarkter Podcast Pioniere und zum Berliner podlabel bietet.