Für die Kleinen

Kinder-Podcast-App Hearooz

12. November 2021, 00:12 Uhr , aktualisiert: 11:11 Uhr
Bild: Hearooz / podcast.de
Kinder-Podcast-App Hearooz

Der Zauber des Zuhörens wirkt bei nahezu allen Kindern. Mit Hearooz sollen kleine Ohren nun kindgerecht Podcasts hören können. Was kann die App? Ein Test.

"Mamaaa, ich darf ich Podcasts hören?" Für neugierige kleine Köpfe gibt es mittlerweile zahlreiche Podcast-Angebote. Sie reichen von Hörspielen bis zu Wissensformaten.

Häufig ist der Zugang zu den Angeboten jedoch problematisch, denn viele Podcast-Apps sind für Erwachsene ausgelegt. Das gilt sowie für die Handhabung als auch für die Inhalte. Die Podcast-App Hearooz löst dieses Problem, denn sie ist speziell auf Kinder ausgerichtet.

Hearooz als Pocast-App für Kinder

Kinder-Podcast-App Hearooz im Test

Im Test wurde Hearooz auf Android installiert. Direkt nach der Installation können Nutzer ohne Umwege mit dem Hören beginnen. Die Oberfläche wirkt simpel und kindgerecht. Große Symbole und Bilder laden Nutzer zum Antippen und Reinhören ein. Wo möglich verzichtet die Podcast-App auf Schrift. Die Bedienung wirkt simpel, bunt und kindgerecht.

Das Podcast-Angebot ist vielfältig. Es umfasst Janosch, WAS IST WAS, den Vater Sohn Podcast und viele weitere kindgerechte Formate. Einige Angebote stehen allerdings nur in der Premium-Version der App zur Verfügung.

Kinder-Podcasts bei Hearooz: Was kann die App?

Die Kategorien gliedern sich in Wissen, Leseecke, Jahreszeiten, Familie, Dinosaurier, Tiere, Interviews, Schule, Einschlafen und vieles mehr. Es gibt zudem Podcasts, die sich speziell an bestimmte Altersstufen, also beispielsweise 3-Jährige richten.

Player der Podcast App Hearooz mit Dinopodcast

Ein Kritikpunkt an der App ist die Agilität. Die App wirkt mitunter behäbig und reagiert zeitversetzt. Kinder müssen sich etwas in Geduld üben, wenn sie zwischen den einzelnen Menüpunkten navigieren. Es gibt einen kostenpflichtigen Premium-Bereich für 3,99 EUR pro Monat. Die Favoriten-Funktion, mit der Inhalte sich abspeichern lassen, steht nur eingeloggten Nutzerinnen und Nutzern zur Verfügung.

Schön ist, dass Kinder gleich nach Download der App loslegen können. Für alle weiterführenden Funktionen wie die Premium-Mitgliedschaft oder den Login werden sie jedoch Hilfe von Erwachsenen benötigen. Die App steht im App-Store von Android und iOS bereit.


Folge unserem Podcast: NAPS Podcast Folge unseren News: auf Google News | per RSS | per E-Mail